Apple Music

Mit Apple Music hat auch Apple einen Musikstreamingdienst am Start. Das Angebot kann drei Monate lang kostenlos getestet werden, danach ist ein Abonnement ab zehn Euro im Monat möglich. Eine Gratis-Variante mit Zugang zur umfangreichen Musikbibliothek gibt es nach der Testphase nicht mehr. Apple Music gibt es für den Mac, PC, iOS, watchOS und ab Herbst auch für Android.

Spät, aber mit dem für Apple bekannten Nachdruck: Apple Music könnte sich mittelfristig als ernsthafte Konkurrenz zum Platzhirschen Spotify entwickeln. Die Anzahl an Liedern und Künstlern ist vergleichbar. Zusätzlich will Apple Music mit besonderen Social-Einbindungen sowie einfacher Bedienung punkten - zum Start muss Apple aber gerade bei der Übersichtlichkeit herbe Kritik einstecken.

apple_music.jpg 7.2 Apple Music im Test Umfangreiches Streaming-Angebot, Schwächen am Desktop.
  • iTunes-Musikarchiv
  • kuratierte Playlisten
  • eigene Musikredaktion
  • eigener Live-Radiosender
  • bei Plattform-Unterstützung auf Airplay angewiesen
  • keine kostenlose Variante
Zum Testbericht

Aktuelle Meldungen zu Apple Music

Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite