DAZN im Test: Netflix des Sports auf dem Prüfstand

Konkurrenz für Sky (Ticket) und Co.

von Ana Zapatellini
Teilen
DAZN im Test

Mit DAZN holt ihr euch unter anderem die europäischen Fußball-Topligen aus England, Spanien oder Italien auf Smartphone, Tablet, Desktop-PC, Laptop oder via TV-Gerät ins Wohnzimmer. Highlights der Bundesliga, sowie die Champions und Europa League sind auch vertreten. Wir haben den Sport-Streaming-Dienst, auch als "Netflix des Sports" bekannt, für euch getestet.

Inhaltsverzeichnis

  1. DAZN - die Fakten
  2. Angebotene Sportarten und Ligen
  3. Abonnements und Preise
  4. Unterstützte Geräte und Software
  5. Bedienung und Navigation
  6. Bild- und Tonqualität
  7. Extras
  8. Fazit

Das klassische, lineare Fernsehen via Kabel oder Satellit rückt immer weiter in den Hintergrund. Stattdessen gewinnen Video-Streaming-Dienste immer weiter an Bedeutung. Musik wird per Spotify, Apple Music und Co. gehört. Netflix oder Amazon Video sorgen vielerorts für die Unterhaltung auf der Mattscheibe. Und auch der Live-Sport gelangt immer häufiger über die Internetleitung auf die Fernseher, Smartphones oder Tablet-PCs der Republik. Ein Teil dazu trägt der im Sommer 2016 gestartete Live-Sport-Streaming-Dienst DAZN bei. Was dieser zu bieten hat, erläutern wir in den folgenden Zeilen.

Die Premiere League gilt als beste Fußball-Liga der Welt. Top-Stars aus aller Welt zaubern mitunter rasend schnellen Fußball auf das Grün. Lange Zeit galt Konkurrent Sky als Ansprechpartner Nummer eins für den Ballsport von der Insel. Zahlreiche Partien der aktuellen englischen Liga sind hierzulande nur noch über DAZN auf dem Fernseher, PC, Mac, der Spielekonsole oder mobilen Gerätschaften zu sehen. Der Dienst, hinter dem die britische Perform Group steht, ist seit dem 10. August 2016 in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Japan auf Sendung. Auch in Kanada und Italien ist DAZN mittlerweile empfangbar. Für knapp zehn Euro im Monat erhält der Nutzer Zugriff auf 8.000 Live-Events im Jahr, Aufzeichnungen aus diversen Ligen und exklusiven Reportagen. Vorab gibt es einen Gratis-Monat.

DAZN - die Fakten

  • über 8.000 Live-Events pro Jahr
  • der erste Monat ist kostenlos, kostet DAZN 10 Euro pro Monat
  • keine Werbung, paralleles Streaming auf zwei Endgeräten
  • gehört zur britischen Perform Group, zu dem auch goal.com und spox.com gehört

Angebotene Sportarten und Ligen

DAZN bietet sowohl Live-Sport als auch Zugang zu zahlreichen Inhalten auf Abruf an. In der Welt des Fußballs überträgt das Portal das neben der Premier League auch jedes Spiel der spanischen Liga (La Liga), italienischen Liga (Serie A) und französischen Liga (Ligue 1). Aus der 1. und 2. Fußball Bundesliga werden Zusammenfassungen aller Begegnungen gezeigt - diese stehen euch seit der Saison 2017/2018 jeweils 40 Minuten nach Abpfiff einer Partie zur Verfügung. Ihr seid via DAZN also hinsichtlich der Highlights neben den Pay-TV-Angeboten von Sky und Eurosport bei DAZN auf der Pole Position. Seit der Saison 2018/19 zeigt der Streaming-Dienst zudem viele Spiele der UEFA Champions League sowie nahezu die gesamten Partien der Europa League. Damit macht sich der Anbieter begehrt und Sky im internationalen Fußball weiterhin Konkurrenz.

Fußball im Internet: Wer zeigt was wann und zu welchem Preis
Fußball im Internet: Wer zeigt was wann und zu welchem Preis Thema Welcher Sender überträgt die Bundesliga, Champions League sowie den DFB-Pokal wann und zu welchem Preis? Wir haben euch hier die Empfangsmöglichkeiten der unterschiedlichen Fußballwettbewerbe im Live-Stream, TV und Radio übersichtlich zusammengefasst. Jetzt lesen

Seit seinem Start hat DAZN sein Angebot neben dem Fußball stetig ausgebaut. Fans des US-Sports kommen mit zahlreichen Live-Übertragungen der NBA, NFL, NHL und MLB auf ihre Kosten. Zudem zeigt der Anbieter ausgewählte Boxkämpfe mit prominenter Besetzung, sowie verschiedenste Tennisturniere. Die Grand Slams haben aber bisher noch keinen Platz auf DAZN gefunden. Darüber hinaus findet ihr viele weitere Sportarten beim Streaming-Dienst: Dart, Rugby, Hockey, Volleyball, Motorsport und Golf sind unter anderem mit vielen Wettbewerben vertreten.

Abonnements und Preise

Im Rahmen eines Gratismonats kann man das Angebot testen. Danach werden für das Streaming-Abonnement zehn Euro im Monat fällig - zahlbar per Kreditkarte (American Express, MasterCard, Visa) oder per Lastschriftverfahren vom Girokonto. Die Zahlung per PayPal, iTunes oder Amazon In-App ist ebenfalls möglich. Das Abo kann monatlich gekündigt werden. Den Probemonat müsst ihr übrigens kündigen, wenn keine Folgekosten entstehen sollen. Habt ihr den Gratis-Monat über das Menü gekündigt, könnt ihr bis Ende des entsprechenden Zeitraums weiter streamen.

Unterstützte Geräte und Software

DAZN empfangt ihr auf einer Vielzahl von Endgeräten und Plattformen. Neben den Web-Anwendungen für alle gängigen Internetbrowser, finden sich natürlich auch Apps für Android-Smartphone und -Tablets, das iPhone oder das iPad. Auch Streaming-Player werden mit entsprechenden Anwendungen unterstützt: Amazon Fire TV (Stick) und Apple TV 4. Aber auch die PS4 und PS3, sowie die Xbox One und Smart TVs eignen sich für den Abruf von DAZN.

Apps und Webbrowser Streaming-Player Smart TV Spielekonsolen
iOS (ab 9.0) Fire TV (Stick) Android TV Sony PlayStation 3
Android (ab 4.4) Apple TV 4 LG (webOS, Netcast) Sony PlayStation 4
Webplayer für alle gängigen Browser Panasonic (Smart TV, Firefox OS) Xbox One
Fire Tablets Samsung (Tizen, Orsay)
Sony Smart TV

Bedienung und Navigation

Visuell orientiert sich DAZN an Netflix. Im Zentrum stehen großformatige Bilder, die direkt zu den Live-Stream- oder On Demand-Angeboten leiten. Ganz oben wird standardmäßig immer ein Stream hervorgehoben - je nachdem, welcher Sport gerade aktuell ist. Über eine Suchfunktion könnt ihr zudem nach einer Veranstaltung oder Sportart suchen. Über den Menüpunkt "Vorschau" findet ihr das Programm von DAZN nach Tagen aufgelistet.

Wie bei Netflix ist die Navigation in mehrere horizontale Ebenen unterteilt - "Was läuft", "DAZN Picks", "Jetzt angesagt", "Demnächst" und "Alle Sportarten". On-Demand-Inhalte sind mit "Re-Live" kenntlich gemacht. Während der Wiedergabe von On-Demand-Inhalten bietet DAZN die Option an, zu den Highlights des Events zu wechseln. Zudem finden sich einige Reportagen und Specials, die zeitweise unter der Rubrik "Features" geführt werden.

Die DAZN-App auf dem iPhone 6 Plus.
Die DAZN-App auf dem iPhone 6 Plus. (Quelle: netzwelt)

Bild- und Tonqualität

DAZN liefert nach eigenen Angaben Inhalte in Full HD 1080p, 720p und SD-Auflösung aus. Die Framerate beträgt bei 90 Prozent der Streams laut DAZN bei 50 Bildern pro Sekunde. Der Ton wird in Mehrkanal-Ton Dolby Digital 5.1 ausgespielt.

Je nach verfügbarer Bandbreite wird die automatisch beste Videoqualität gewählt. Für eine gute Videoqualität empfiehlt DAZN eine Internetgeschwindigkeit von fünf Megabit pro Sekunde für SD-Auflösung, neun Megabit pro Sekunde für Live-Streams und Wiederholungen in HD-Qualität. Der Anbieter schreibt, dass mobile Datenverbindungen und Satellitenverbindungen möglicherweise nur bedingt fürs Streaming per DAZN geeignet sind, sofern sie nur eine langsame Internetgeschwindigkeit bieten.

DAZN - neuer Streaming-Dienst für Live-Sport

5 Bilder
Zur Galerie

Im Test auf dem Desktop und mit den Apps für PlayStation und iOS verzeichneten wir bei vereinzelten Inhalten mitunter etwas längere Ladezeiten. Alles in allem fielen Performance und Qualität aber zufriedenstellend aus.

Extras

Derzeit ist die parallele Wiedergabe auf maximal zwei Geräten möglich. Die einfache und auf den Geräten einheitliche Bedienung und Navigation hat klare Vorteile. Was fehlt, ist eine Möglichkeit Favoriten abzulegen. Dafür könnt ihr euch bei den mobilen Apps an Veranstaltungen erinnern lassen, damit ihr diese nicht verpasst. Auch ist das Speichern von Inhalten für eine Offline-Wiedergabe ist bis dato nicht vorgesehen. Ihr seid also stets auf eine aktive Internetverbindung angewiesen, um das Programm von DAZN genießen zu können.

DAZN: Fazit

Breite Plattformunterstützung, einfache Bedienung - aber fehlende Wettbewerbe 7/10

Der einheitliche und schnörkellose Auftritt von DAZN im Netflix-Look gefällt. Der Abo-Preis orientiert sich an der aktuellen Marktlage. Im Wettbewerb der Sportanbieter punktet das Angebot mit der Champions League, Premiere League, LaLiga und Live-Übertragungen aus anderen europäischen Fußball-Ligen und Sportarten. Leider fehlen Live-Übertragungen der Bundesliga. Hier gibt es aber immerhin Zusammenschnitte.

Das hat uns gefallen

  • europäische Fußball-Ligen in Echtzeit
  • viele weitere Sportarten, auch NBA und NFL
  • breite Geräteunterstützung
  • Kündigung jederzeit möglich
  • viele Spiele der Champions League und Europa League live

Das hat uns nicht gefallen

  • keine Bundesliga live
  • kein Offline-Modus
  • Favoriten-Ablage fehlt
Testnote 7,0 von 10
Bewertet von Ana Zapatellini
7,0 / 10
Bedienung und Extras

Bedienung und Extras Wie intuitiv ist die Oberfläche gestaltet, wie funktioniert die Bedienung via Fernbedienung, Tablet oder PC? Diesen Fragen gehen wir unter dem Bewertungskriterium "Bedienung und Extras" nach.

6,0 / 10
Bild- und Tonqualität

Bild- und Tonqualität Mono, Stereo oder Dolby? Nur SD oder 1080p? Geht es um Fernsehen, spielt die Bild und Tonqualität eine wichtige Rolle.

7,0 / 10
Unterstützte Endgeräte

Unterstützte Endgeräte Kann ich alle Sender nur auf dem PC schauen oder kann ich dafür auch mein Tablet oder Smartphone benutzen und wie sieht die SmartTV-Anbindung aus?

7,0 / 10
Pakete und Preise

Pakete und Preise Senderangebote und die entsprechenden Preise werden hier unter die Lupe genommen.

Informationen zum Leihgerät

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

7
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt DAZN selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 7 von 10 möglichen Punkten bei 1.273 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

DAZN wurde in folgende Internet-Fernsehen-Bestenlisten einsortiert.

Fernsehen über Internet: Online kostenlos und legal TV schauen
Fernsehen über Internet: Online kostenlos und legal TV schauen Bestenliste Neben dem klassischen TV-Empfang über Kabel, Satellit oder Antenne bieten viele TV-Sender ihr Programm auch über die Internetleitung an. Netzwelt stellt euch hier die besten Live TV-Anbieter für Deutschland in einem Vergleich vor und zeigt euch, worauf es zu achten gilt. Zur Bestenliste

Das könnte dich auch interessieren

Links zum Thema
zur
Startseite

zur
Startseite