Huawei Nova im Kurztest: Nexus 6P im Mini-Format

IFA-Neuheit ausprobiert

Das Huawei Nova erinnert optisch stark an das Nexus 6P.

Egal ob 5,2, 5,5 oder 6 Zoll - Huaweis Top-Smartphones sind in der Regel eins: groß. Beim neuesten Modell Nova wagt der Hersteller nun den umgekehrten Weg. Das Huawei Nova soll Freunde kleiner Smartphones begeistern. Allerdings hat sich Huawei bei Design und Technik ausgerechnet am XXL-Gerät Nexus 6P orientiert - ein Kurztest.

Inhaltsverzeichnis

  1. Nova und Nova Plus
  2. Ähnlichkeiten zum Nexus 6P
  3. Preis und Verfügbarkeit
  4. Fazit
  5. Fazit & Alternativen
  6. Datenblatt

Überraschenderweise zauberte Huawei-Chef Richard Yu auf der IFA-Pressekonferenz in diesem Jahr kein neues Mate-Modell aus der Tasche, sondern präsentierte der versammelten Schar an Medienvertretern mit "Huawei Nova" eine neue Modellreihe. Sie besteht aus dem fünf Zoll großen Huawei Nova und dem 5,5-Zoll-Modell Huawei Nova Plus. Letzteres wird jedoch nicht in Deutschland angeboten werden.

Nova und Nova Plus

Konzentrieren wir uns also auf das Huawei Nova. Der 5-Zöller soll mit seinem kompakten Design das Gegenstück zu Huaweis Flotte an XXL-Smartphones darstellen. Die Abmessungen entsprechen mit 141,2 x 69,1 x 7,7 Millimeter in etwa denen des 4,7-Zöllers iPone 6S. Das Huawei Nova ist also schön klein, mit 146 Gramm aber leider auch vergleichsweise schwer.

Huawei Nova im Hands-on

Optisch erinnert das Huawei Nova aber an ein anderes bekanntes und wesentlich größeres Smartphone: das Nexus 6P. Das Design ist nicht die einzige Gemeinsamkeit zwischen den beiden Geräten. So bietet das Huawei Nova für Foto- und Videoaufnahmen eine 12-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Sie soll dank vergleichsweise großer Pixel (1,25 Mikrometer) mehr Licht einfangen und so auch scharfe Fotos in der Dämmerung liefern.

Ähnlichkeiten zum Nexus 6P

Ähnlich arbeitet auch die Kamera des Nexus 6P - nur dass die Pixel hier mit 1,55 Mikrometern noch einmal größer ausfallen. Ganz an die Bildqualität des Nexus 6P dürfte die Kamera des Huawei Nova also nicht heranreichen. Dies lässt sich unter Messebedingungen jedoch nicht bewerten, hier muss ein ausführlicher Test in der Redaktion Aufschluss geben.

Dieses Bild wurde auf der IFA-Pressekonferenz des chinesischen Herstellers mit dem Huawei Nova geknipst.
Dieses Bild wurde auf der IFA-Pressekonferenz des chinesischen Herstellers mit dem Huawei Nova geknipst. (Quelle: netzwelt)

Einen ersten Eindruck von der Bildqualität der Kamera liefert das folgende Foto, das wir mit dem Huawei Nova nach der Pressekonferenz des chinesischen Herstellers in Berlin aufgenommen haben.

Was hat das Huawei Nova sonst noch technisch zu bieten? Für ein Mittelklassen-Smartphone ziemlich viel. So ist das Nova mit einem USB Typ C-Anschluss ausgestattet, bietet einen Fingerabdruckscanner und unterstützt Quick Charge 3.0 - angesichts des mit 3.020 Milliamperestunden üppig dimensionierten Akku ein Segen.

Als Prozessor fungiert der Qualcomm Octa-Core Snapdragon 625, er kann auf drei Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen. Dem Nutzer stehen 32-Gigabyte-Speicherplatz zur Verfügung. Dank des Qualcomm-Chips ist es Huawei Nova-Nutzern möglich 4K-Videos aufzuzeichnen. Der in Huaweis Top-Smartphone P9 verwendete Kirin 955-Prozessor bietet diese Möglichkeit dagegen nicht.

Das große Vorbild: Googles Nexus 6P.
Das große Vorbild: Googles Nexus 6P. (Quelle: Google)

Preis und Verfügbarkeit

Das Huawei Nova soll im Oktober in Deutschland in den Handel kommen. Der Preis: 379 Euro. Damit reiht sich das Huawei Nova preislich zwischen dem Huawei P9 Lite (299 Euro) und dem aktuellen Spitzenmodell Huawei P9 (549 Euro) ein.

Fazit

Schön, dass Huawei nicht nur Phablet-Fans mit edlen Modellen beglückt, sondern auch mal an die Freunde kleinerer Smartphones denkt. Das Huawei Nova ist ein schicker Nexus 6P-Ableger, der Test in der Redaktion muss jedoch erst einmal zeigen, ob Kamera und Akku die geschürten Erwartungen erfüllen können.

9
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Huawei Nova selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 9 von 10 möglichen Punkten bei 77 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

Huawei Nova wurde in folgende Smartphone-Bestenlisten einsortiert.

Huawei Nova - Specs: Die technischen Daten im Überblick

Die nachfolgende Tabelle zeigt euch die wichtigsten technischen Daten des Huawei Nova im Überblick. Eine detaillierte Auflistung findet ihr im technischen Datenblatt, um das Huawei Nova mit anderen Smartphones zu vergleichen besucht unseren Handy-Vergleich.

Prozessor Snapdragon 625 MSM8953
Display LCD IPS Color (16M) 1080x1920px (5.0") 441ppi
RAM 3 GB
Gerätespeicher 32 GB
Akku 3.020 Milliamperestunden
Hauptkamera 12 Megapixel
Alle Details anzeigen

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Testbericht, IFA, Smartphone, Huawei, Hersteller-Verzeichnis und Huawei Nova.

Links zum Thema
zur
Startseite

zur
Startseite