Maxdome im Test: Netflix- und Amazon-Video-Konkurrent ausprobiert

Video-on-Demand für Desktop, Smartphone und Tablet-PC

von Maurice Ballein
Maxdome

Maxdome zählt neben Netflix und Amazon Video zu den wichtigsten Video-Streaming-Diensten in Deutschland. Maxdome bietet sowohl ein Flatrate-Abomodell, als auch einen eigenen Store für Filme, Serien und Dokumentationen. Wir zeigen euch im Test, was Maxdome derzeit zu bieten hat und für wen sich ein Abonnement lohnt.

Inhaltsverzeichnis

  1. Filme und Serien im Angebot
  2. Abonnements, Preise und Bezahlung
  3. Bedienung und Navigation
  4. Bild- und Soundqualität
  5. Unterstützte Geräte und Apps
  6. Jugendschutz und Offline-Modus
  7. Support und Service
  8. Weitere Streaming-Dienste im Test
  9. Fazit

Filme und Serien im Angebot

Der eigenen Aussage zufolge habt ihr bei Maxdome Zugriff auf über 50.000 Spielfilm-, Serien-, Doku-, Musik- sowie TV-Inhalte. Das klingt zunächst äußerst umfangreich, gilt aber auch nur für den Gesamtkatalog. Dieser setzt sich aus dem Flatrate-Angebot, dem sogenannten Monatspaket und dem Maxdome Store zusammen, über den ihr Filme und Serien kaufen oder leihen könnt. Liebhaber aktueller Serienhighlights kommen als Abonnenten des Monatspakets nur bedingt auf ihre Kosten.

Vergleicht man das Angebot von Maxdome mit der direkten Konkurrenz von Amazon Video oder Netflix, schneidet der Video-Streaming-Dienst ebenfalls eher dünn ab. Die Suche nach aktuellen Staffeln und Episoden verläuft häufig im Sande. Zudem müssen Kunden auf den Vorzug exklusiver Eigenproduktionen verzichten, wie man sie vermehrt bei der Konkurrenz findet. Dennoch ist dem Monatspaket ein sehr breites Angebot zu bescheinigen.

Auch Filmfans werden auf der Suche nach aktuellen Blockbustern eher enttäuscht. Was ältere Titel anbelangt hat Maxdome allerdings ein großes Angebot zu bieten. Es finden sich zahlreiche Top-Titel wie "Shutter Island", "The Dark Knight", "Sin City" oder auch "Spiderman I-III". Auf gewisse Weise entschädigt da der Maxdome Store. Hier könnt ihr wie erwähnt zahlreiche Film- und Serientitel, die nicht im Monatsabonnement enthalten sind, kostenpflichtig über den sogenannten Einzelabruf leihen oder eben kaufen. Beide Bereiche sind sauber voneinander getrennt.

Zu derzeit aktuellen und beliebten Serien, die im Maxdome-Monatspaket enthalten sind, zählen unter anderem Staffeln von: "The Walking Dead", "Sons of Anarchy" oder "The Big Bang Theory", "The Mentalist" oder "The 100". Serien wie "Game of Thrones", "True Detective", "The Blacklist" oder "Modern Family" sind leider nur über kostenpflichtige Abrufe im Maxdome Store buchbar. Beispielhaft könnt ihr aktuelle Filmtitel wie "Blood Father" oder "Bastille Day" ebenfalls kostenpflichtig ausleihen oder kaufen. Der folgenden Tabelle entnehmt ihr die Verfügbarkeit aktueller Serientitel im Vergleich zur Konkurrenz.

Titel
Game of Thrones Staffel 1-7* Staffel 1-7* Staffel 1-7 Staffel 1-7*
Sherlock Staffel 1-4 Staffel 1-4* Staffel 1-4*
Fargo Staffel 1-3 Staffel 1-3* Staffel 1-3* Staffel 1-2
Modern Family Staffel 1-6 Staffel 1-9* Staffel 1-9* Staffel 4 Staffel 9
True Detective Staffel 1-2* Staffel 1-2* Staffel 1-2 Staffel 1-2*
American Horror Story Staffel 1-6 Staffel 1-7* Staffel 1-7* Staffel 1-6
Downton Abbey Staffel 1-6* Staffel 1-6*
Breaking Bad Staffel 1-5 Staffel 1-6* Staffel 1-6*
The Blacklist Staffel 1-4 Staffel 1-5* Staffel 1-5* Staffel 2&5 (jeweils eine Folge)
Sons of Anarchy Staffel 1-7 Staffel 1-7* Staffel 1-7* Staffel 1-4 Staffel 1-7
Fear The Walking Dead Staffel 1-4 Staffel 1-3* Staffel 1-3
The Mentalist Staffel 1-7* Staffel 1-7*
Vampire Diaries Staffel 1-6 Staffel 1-8 Staffel 1-8*
The 100 Staffel 1-5* Staffel 1-4 (5*)
Suits Staffel 1-6 Staffel 1-7* Staffel 1-7*
Pretty Little Liars Staffel 1-7 Staffel 1-7* Staffel 1-7*
How I Met Your Mother Staffel 1-9 Staffel 1-9 Staffel 1-9 Staffel 1-9
Vikings Staffel 1-5 Staffel 1-4* Staffel 1-4 Staffel 1-5
Westworld Staffel 1-2* Staffel 1-2* Staffel 1-2 Staffel 1-2*
Supernatural Staffel 1-10 Staffel 1-11 (12&13*) Staffel 1-13* Staffel 12
Grey's Anatomy Staffel 1-13 (14*) Staffel 1-14 Staffel 1-12 Staffel 14
House of Cards Staffel 1-5 Staffel 1-5* Staffel 1-5* Staffel 1-5
The Walking Dead Staffel 1-7 Staffel 1-7 Staffel 1-7* Staffel 1-7
The Big Bang Theory Staffel 1-10 Staffel 1-10 (11*) Staffel 1-10 (11*) Staffel 1-10
Two and a half Men Staffel 1-12 Staffel 1-12*
*miet- oder kaufbar Stand: Oktober 2017

Dokumentationen verschiedenster Themenbereiche wie Geschichte, Gesellschaft oder Wissenschaft und Technik gibt es reichlich - um die 1.000 verschiedenen Titel zählt der Doku-Bereich auf Maxdome. Als Teil der ProSiebenSat.1 Media-Gruppe findet sich im Maxdome-Katalog zusätzlich ein Mediathekenbereich, über den beliebte Serien oder Filme der TV-Sender Pro 7 und Sat.1 teilweise schon vor der Erstausstrahlung im Free-TV gestreamt werden können. Weiterhin ist uns der Maxdome-Blog aufgefallen. Hier findet ihr aktuelle News zu Neuzugängen und viele weitere Informationen rund um den Streaming-Dienst.

Abonnements, Preise und Bezahlung

Für acht Euro erhaltet ihr das Monatspaket für den Zugriff auf Filme, Serien, TV-Shows und Dokumentationen. Der Preis orientiert sich an den wichtigsten Konkurrenten Netflix, Amazon Video und Co. Videos im Paket können beliebig oft abgerufen werden. Der erste Monat ist kostenlos. Sowohl das Probe- als auch das Vertragsabonnement müsst ihr telefonisch unter der Nummer 089 / 78 79 79 33 kündigen - und das bis spätestens zwei Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit - ansonsten verlängert sich die Mitgliedschaft automatisch um einen weiteren Monat.

Neben der monatlich kündbaren Flatrate-Variante gibt es die bereits genannte zusätzliche Shop-Option - im Maxdome-Store könnt ihr euch mit oder auch ohne Abonnement aktuelle Filme leihen oder kaufen. Für einige Titel steht nur eine der genannten Optionen zur Auswahl. Einen Film zu leihen, kostet durchschnittlich drei bis vier Euro. Ihr habt dann 48 Stunden Zeit, den Film beliebig oft anzusehen. Kaufpreise bewegen sich in einem Rahmen von acht und 15 Euro. Preise für Serienstaffeln variieren je nach Aktualität zwischen etwa zehn und über 30 Euro.

Gezahlt wird bei Maxdome wahlweise per Lastschriftverfahren, Kreditkarte oder PayPal. Eine Zahlung per Rechnung sprich selbstgetätigter Überweisung ist nicht möglich.

Bedienung und Navigation

Die Benutzeroberfläche der Webanwendung ist schlicht gehalten. Hinsichtlich der Optik und Funktionalität, findet man sich auch schnell in den angelehnten mobilen Anwendungen zurecht. Die Navigationsleiste hält eine umfassende Suchfunktion sowie ein seitliches Menü bereit. Über dieses erreicht ihr zügig die unterschiedlichen Genres sowie deren Subkategorien. Zudem stehen diverse Filter zur Auswahl. In einer Kategorie lässt sich anschließend nach weiteren Kriterien wie Sprache, Subgenre oder der Altersfreigabe filtern. Die Suchfunktion gefällt uns sehr gut. Schon während der Eingabe werden entsprechende Ergebnisse eingeblendet. Auch die gezielte Suche nach Lieblingsdarstellern oder -regisseuren sowie deren Produktionen gelingt so zügig und komfortabel. Rechtschreibfehler mag die Suchfunktion allerdings gar nicht.

Maxdome stellt Apps für alle wichtigen mobilen Betriebssysteme.
Maxdome stellt Apps für alle wichtigen mobilen Betriebssysteme. (Quelle: netzwelt)

Jeder verfügbare Titel enthält eine Vorschau, mit einigen Vorabinformationen zur Bildqualität, zu verfügbaren Sprachen oder teilnehmenden Darstellern, die mit einem Mausklick geöffnet wird. Auf der Detailseite eines Titels, könnt ihr euch dann umfassend informieren. Zudem stehen Rezensionen einzelner Maxdome-Redakteure, der sogenannten Maxperten, bereit. Sehr übersichtlich fällt die Detailseite der Serien aus, auf der ihr zusätzlich alle verfügbaren Staffeln und Episoden übersichtlich einsehen könnt. Weiterhin schlägt euch Maxdome auf den Detailseiten ähnliche Inhalte vor.

Praktisch ist auch die Merkzettelfunktion, über die ihr beliebige Titel in einer Liste hinterlegen könnt. Während der Wiedergabe könnt ihr jederzeit per Doppelklick zwischen einer Vollbildansicht sowie dem Normalbild springen. Überdies könnt ihr während eines Films in der Bedienleiste jederzeit zwischen den verfügbaren Sprachen wechseln. Insgesamt funktioniert die Navigation im Maxdome-Angebotskatalog sehr gut. Man ist schnell unterwegs und das große Angebot ist umfassend durchstrukturiert, sodass man zügig findet, was man sucht oder auch auf neue Inhalte aufmerksam wird.

Bild- und Soundqualität

Nutzt ihr ein aktuelles Betriebssystem beziehungsweise Webbrowser, ist keine Installation von Software mehr nötig. Maxdome hat auf HTML5 umgestellt und kann mit folgenden Internetbrowsern uneingeschränkt genutzt werden: Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge sowie Opera, Vivaldi und weitere auf Chromium basierende Browser. Nutzer von Safari unter macOS und dem Internet-Explorer unter Windows 7 sind hingegen an die Installation des Microsoft-Plugins Silverlight gebunden.

Die Streaming-Qualität kann je nach Verfügbarkeit, nach Auswahl und Start eines Titels in SD oder HD (720p) ausgewählt werden. Hier hinkt Maxdome der Konkurrenz hinterher. Amazon Video und Netflix bieten mittlerweile immer mehr Inhalte in 4K (UHD) an. Für eine flüssige Wiedergabe von Filmen und Serien sollte euch mindestens eine Internetgeschwindigkeit von fünf Megabit pro Sekunde sowie ein HD-taugliches Abspielgerät zur Verfügung stehen.

Unter Verwendung einer VDSL-50.000-Leitung vergingen im Test bis zum Start eines HD-Titels wenige Sekunden. Anschließend konnten wir ohne störende Verzögerungen an bestimmte Positionen im Film springen. Dies galt sowohl für die Wiedergabe am PC als auch für die mobilen Varianten auf einem Android-Gerät sowie auf einem iPad. Sollte es dennoch zu Rucklern kommen, könnt ihr die Auflösung nachträglich anpassen.

In Sachen Soundqualität hat Maxdome einiges zu bieten. Für zahlreiche Titel steht das Dolby Digital Plus 5.1-Format zur Verfügung - entsprechende Hardware vorausgesetzt. Wer kein Sorround-System besitzt, bekommt den Standard-Sound in Stereo. Während der Wiedergabe habt ihr zudem die Möglichkeit, zwischen den Verfügbaren Tonspuren zu wechseln. Eine Funktion für das optionale Einblenden von Untertiteln hingegen suchten wir im Test vergebens.

Unterstützte Geräte und Apps

Die Liste kompatibler Geräte und Apps ist vergleichsweise lang. Ein Registrierungslimit für Geräte gibt es nicht. Das heißt allerdings leider nicht, dass ein paralleles Streaming möglich ist - es kann immer nur ein Gerät zur Zeit genutzt werden. Dafür merkt sich Maxdome die Postionen, wo eine Serie oder ein Film beendet wurde. Das geräteübergreifende Fortsetzen eines Streams funktionierte im Test einwandfrei.

Apps Konsolen Streaming-Boxen Smart TV Heimkino/Blue-ray-Player/Set-Top-Box
iOS (ab Version 7) PlayStation 3 Chromecast Samsung Samsung
Android (ab 4.3) PlayStation 4 Amazon Fire TV LG LG
Windows 10 Mobile Xbox One Panasonic Sony
Philips Panasonic
Sony Philips
Toshiba VideoWeb
Loewe Technisat
Grundig primacom
TechniSat Vantage

Jugendschutz und Offline-Modus

Maxdome schreibt das Thema Jugendschutz in großen Lettern. Neben der Möglichkeit eine PIN in den Jugendschutzeinstellungen einzurichten, unterstützt der Dienst die Jugendschutzprogramme der Deutschen Telekom und Jusprog. Habt ihr entsprechende Software installiert, könnt ihr selbst bestimmen, welche Altersrichtlinien gelten. So bleibt der vollständige Angebotskatalog mit Ausnahme der über die Altersfreigabe gesperrten Inhalte frei zugänglich. Daneben sind jugendgefährdende Inhalte stets mit einem Hinweis gekennzeichnet.

Mit den Maxdome-Apps für iOS, Android und Windows 10 Mobile könnt ihr im Rahmen eines gültigen Abonnements bis zu 25 Titel auf dem internen Speicher eures Smartphones oder Tablet-PCs speichern und auch ohne aktive Internetverbindung abspielen.

Leider muss der Inhalt innerhalb von 48 Stunden nach dem Download abgerufen werden. Der Download eines Films oder einer Serie kann nur über eine WLAN-Verbindung erfolgen. Eine Speicherung auf SD-Karten ist allerdings nicht möglich. Einige Videos sind zudem aus lizenztechnischen Gründen vom Download ausgeschlossen.

Support und Service

Sollte es Fragen oder Probleme im Rahmen der Maxdome-Nutzung geben, habt ihr diverse Möglichkeiten, euch selbst zu helfen oder unter die Arme greifen zu lassen. Unter anderem bietet das Unternehmen einen umfangreichen und übersichtlich gestalteten FAQ-Bereich. Hier findet ihr Antworten auf viele Fragen zu diversen Themenbereichen. Solltet ihr hier nicht fündig werden, steht euch die Maxdome-Hotline zum Festnetztarif unter der 089 / 78 79 79 33 täglich von 7 - 24 Uhr zur Verfügung.

Wer den schriftlichen Weg bevorzugt, greift auf das E-Mail-Kontakformular von Maxdome zurück. Hier müsst ihr euch allerdings auf Wartezeiten von bis zu einem Tag einstellen. Einen Live-Chat gibt es bei Maxdome derzeit nicht. Hier beschreiben wir, wie man den Vertrag mit Maxdome kündigt.

Weitere Streaming-Dienste im Test

Maxdome: Fazit

Guter Video-Streaming-Dienst für Filme, Serien und Dokumentationen. 7/10

Maxdome ist ein Video-Streaming-Dienst für Filme, Serien und Dokumentationen mit einer übersichtlichen und gut bedienbaren Benutzeroberfläche. Das Angebot ist groß - aktuelle Titel jedoch müsst ihr jedoch meist kostenpflichtig leihen oder kaufen. Gut gefällt uns unter anderem der Offline-Modus. Die Liste der unterstützten Geräte ist lang, der Sound überzeugt. In Sachen Bildqualität besteht im Vergleich zur Konkurrenz noch Luft nach oben.

Das hat uns gefallen

  • Offline-Modus
  • Breit gefächertes, flexibles Angebot
  • Probemonat
  • Kompatible Geräte

Das hat uns nicht gefallen

  • Wenig aktuelle Filme und Serien im Monatspaket
  • Kündigung nur telefonisch
  • Keine Untertitel
Testnote 7,0 von 10
Maurice Ballein
Bewertet von Maurice Ballein
8,0 / 10
Bedienung

Bedienung Intuitivität, Navigation und Übersichtlichkeit der Benutzeroberfläche

6,0 / 10
Angebot

Angebot Umfang an Serien, Dokumentationen und Filmen

7,0 / 10
Qualität

Qualität Verfügbare Bild- und Tonqualität

4,0 / 10
Extras

Extras Kompatible Geräte, Apps und weitere Sonderfunktionen

7,0 / 10
Preis-Leistungsverhältnis

Preis-Leistungsverhältnis Wie fair ist der Preis fürs Gebotene?

Informationen zum Leihgerät

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

Aktuelle Preise
Maxdome bestellen
6
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Maxdome selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 6 von 10 möglichen Punkten bei 366 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Bestenlisten

Maxdome wurde in folgende Video-Streaming-Dienste-Bestenlisten einsortiert.

Online-Videotheken im Vergleich: Die besten Video-on-Demand-Anbieter im Test
Online-Videotheken im Vergleich: Die besten Video-on-Demand-Anbieter im Test Bestenliste Was haben unterschiedlichen Video-Streaming-Dienste zu bieten? Netzwelt hat sich zu dieser Frage mit Netflix, Amazon Video, Maxdome, Sky Ticket und einigen weiteren Angeboten die wichtigsten Online-Videotheken unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. Zur Bestenliste

Das könnte dich auch interessieren

  1. Gastkommentar · 

    Absolut unmöglicher Kundenservice. Habe im Dezember über weg.de Maxdome-Gutscheine gekauft. Es hieß, dass man 6 Monate Maxdome nutzen könne. Habe dieses Angebot dann auch genutzt, obwohl ich schon lange von Maxdome weg und hin zur Konkurrenz, d.h. Netflix, bin.  Jetzt weiß ich auch warum: nach 6 Monaten wurden mir gnadenlos 8 Euro abgebucht, wobei ich noch einige weitere Maxdome-Gutscheine habe. Ein Gutschein unterscheidet sich für mich von einem Probeabo dadurch, dass man eine Leistung nutzt, und dann nicht mehr nutzen kann, wenn die Frist abgelaufen ist. Maxdome nutzt dies jedoch, um nochmal gepflegt 8 Euro abzusahnen. Ich sollte sagen, dass ich ohnehin das Angebot kaum genutzt habe, da Netflix einfach bessere Filme hat, kundenfreundlicher ist, und die Filme i.d.R. in diversen Sprachen anbietet. Heißt de facto: obwohl ich einen Gutschein hatte und nur 1 Film oder so geschaut habe, musste ich jetzt 8 Euro zahlen.  Die Krönung war dann noch die Dame am Telefon, die mir das "Angebot" machte, mir das Abo für künftig 2,99 statt 7,99 zu geben. Bitte? Obwohl ich ja noch im Besitz diverser Gutscheine bin.  Hätte sie einfach gesagt: "kein Problem, wir geben Ihnen die 8 Euro wieder zurück und stornieren Ihr Abo sofort. Sie können dann gerne ein Gutschein einlösen, wenn Sie mögen", hätte ich mich gefreut. Aber nein. Die 8 Euro sind weg. Ich habe mir also kein Gutschein gekauft, sondern doppelt für die Leistung gezahlt, da ich - wie gesagt - noch weitere Gutscheine besitze.

  2. Gastkommentar · 

    Vorsicht !, auch wenn du gar nichts von einer Restforderung weist und Mails möglicherweise im Spam gelandet sind erhältst du von KSB Dr. Seegers Post mit der aus 3,49 - 37,95 Eu Forderung werden. Das ist Charakter und Wirtschaft im Sinne der Regierung, die sowas gewähren lässt.

  3. Gastkommentar · 

    Leider ist mir dasselbe passsiert beim Versuch der Kündigung unehrlich, frecher "Kundenservice"

  4. Gastkommentar · 

    Vorsicht, absolute Abzocker. Wir haben innerhalb des kostenlosen Probemonats mehrmals gekündigt (Chat, Facebook, Kontakrformular), was mir akzeptiert und bestätigt wurde. Gestern wurden plötzlich 7,99€ abgebucht. Seitdem stehen wir mit maxdome per Mail in Dauerkonrakt. maxdome behauptet nun, wir seien mit der Kündigung außerhalb der 14 tägigen Frist gewesen, obwohl wir bereits zu Beginn der kostenfreien Testphase gekündigt haben. Diesen Saftladen habe ich inzwischen der Verbraucherzentrale gemeldet.

  5. Gastkommentar · 

    Ich kann Maxdome nicht weiter empfehlen. Ich hatte das kostenlosen 3 Monatspaket. Laut Hotline sind keine Forderungen offen, welches mir mehre Mitarbeiter bestätigt haben. Erst wo ein Brief vom Inkassounternehmen mit einer Forderung mich erreicht, bekommt man gesagt, dass ein Fehler im System vorlag. Komisch und das mehrfach, nachdem man mit mehreren Mitarbeitern zuvor geredet hat. Jetzt wurden aus 7,99 Euro auf einmal 62,05 Euro, worauf Maxdome bestehen. Da haben die nicht nur uns als Kunde verloren, sondern auch viele Bekannte von uns. Ich finde es als Abzocke und frech. Warum muss man für einen Fehler seitens Maxdome zahlen. Antwort von Maxdome auf Facebook: maxdome Hallo Chris, bitte entschuldige die lange Antwortzeit und deine entstandnenen Unannhemlich. Bitte sende mir eine PN mit deiner Kundennummer und deiner Wohnanschrift und ich schaue mir dein Anliegen für dich an. LG Nico Gefällt mir · Antworten · 26. Oktober um 10:09

  6. GiselaSmeets-Schmitt · 

    Achtung : Maxdome sagt das mann über Chat kündigen kann. Haben wir gemacht, wurde aber nicht duch Maxdome gespeichert. Müssen jetzt extra zahlen.

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Internet, Apple iPhone, Android, Apple iPad, Maxdome, TV-Serie / Webserie, Apple iOS, Netflix und Video-Streaming-Dienste.

Links zum Thema
Maxdome im Zeitverlauf
1 von 3
  • Maxdome: Mobilcom-Debitel bietet dreimonatiges Gratis-Abo an

    20.07.2015 Wer Interesse an einem Videostreaming-Dienst hat, sich aber noch für keinen der vielzähligen Anbieter entschieden hat, findet im Rahmen von Testabonnements eine gute Möglichkeit, die Angebote zu überprüfen. Mobilcom-Debitel bietet derzeit ein dreimonatiges Testabonnement für maxdome an, die Streaming-Plattform von ProSiebenSat 1.

    Wer Interesse hat, ruft einfach diese Seite auf und klickt auf "Online buchen". Möglich ist eine Buchung mit oder ohne Mobilfunkvertrag, auch lässt sich die Flatrate bestehenden Verträgen hinzufügen. Bei der Buchung müssen Nutzer persönliche Kontaktinformationen inklusive der Bankdaten hinterlassen. Nach der Anmeldung erhalten Anwender eine SMS, E-Mail oder Brief mit einem Aktivierungs-Code, mit dem die Registrierung abgeschlossen werden kann. Anschließend kann maxdome umfänglich auf Smartphone, Tablet, PC und Fernseher genutzt und Serien und Filme abgerufen werden. Allerdings: Wer sich gegen eine Weiternutzung des Dienstes nach der Testphase entscheidet, muss selbst aktiv werden und das Abonnement vor Ablauf kündigen.

    Maxdome gibt es für iOS, Android, Windows, Smart-TVs, Konsolen (PS3, PS4, XBox One) und Chromecast. Ein Test lest ihr auf netzwelt: maxdome - Online-Videothek aus Deutschland ausprobiert. Einen Gesamtüberblick findet ihr hier: Videostreaming-Dienst im Test - Netflix, Maxdome, Watchever & Co. im Vergleich.

Zurück
Weiter
zur
Startseite

zur
Startseite