Moto G5s Plus im Test: Neuauflage mit Dual-Kamera und größerem Screen

Motorola veröffentlicht Special Edition des Moto G5 Plus

Moto G5s Plus Titelbild

Mit dem Moto G5s Plus präsentiert Motorola eine Neuauflage seines Mittelklassen-Smartphones Moto G5 Plus. Welche Neuerungen bietet das Android-Handy und lohnt sich der Kauf? Ein Test.

Inhaltsverzeichnis

  1. Design und Verarbeitung
  2. Ausstattung, Leistung und Bedienung
  3. Sprachqualität und Akkulaufzeit
  4. Kamera
  5. Preis und Verfügbarkeit
  6. Fazit & Alternativen
  7. Datenblatt

 - Für das Motorola Moto G5S Plus ist eine neue Betriebssystemversion verfügbar

Motorola verteilt derzeit Android 8.1 Oreo für das Moto G5S Plus auch in Deutschland. Nach langer Wartezeit erreicht das mittlerweile ein Jahr alte Google-OS auch die Gerät deutscher User. So installiert ihr es.

Motorola hat nicht nur eine Special Edition seines Budget-Smartphones Moto G5 veröffentlicht. Auch die Premium-Variante Moto G5 Plus wurde im Herbst 2017 neu aufgelegt. Wie das Moto G5s erstrahlt auch das Moto G5s Plus nun in einem schicken Ganzmetallgehäuse. Beim regulären Moto G5 Plus besteht nur die Rückseite aus Metall. Der Rahmen sowie die Verbindungselemente zwischen den Bauteilen sind noch aus Kunststoff gefertigt.

Design und Verarbeitung

Damit das Moto G5s Plus trotzt Metallgehäuse eine ordentliche Sende- und Empfangsleistung ins Mobilfunknetz erzielt, hat Motorola in das Metall kleine Kunststofflelemente eingearbeitet. Diese "Antennenstreifen" kennt ihr von älteren iPhone-Modellen wie dem iPhone 6S oder dem iPhone 7. Die verbesserte Verarbeitung schlägt sich auch im Gewicht wieder. Mit 170 Gramm bringt das Moto G5s Plus 15 Gramm mehr auf die Waage als das Moto G5 Plus. Ihr spürt die wertige Verarbeitung also deutlich.

Motorola Moto G5s Plus in Bildern

8 Bilder
Zur Galerie

Aber nicht nur die Verarbeitung des Moto G5s Plus hat sich geändert. Mit den Abmessungen 153,5 x 76,2 x 8 Millimeter ist die Special Edition des Smartphones auch größer geworden. Das Wachstum hat dabei vor allem mit der Vergrößerung der Bilddiagonale zu tun. Statt einem 5,2-Zoll-Display bietet das Moto G5s Plus nun einen Bildschirm mit einer Diagonale von 5,5 Zoll. Ganz so handlich wie der Vorgänger ist das Smartphone also nicht mehr. Spielt ihr mit dem Gedanken das Moto G5s Plus zu kaufen, prüft im Laden also erst einmal, ob euch das Handy nicht zu groß ist. Immerhin hat Motorola mitgedacht und den Einschalter deutlich weiter unten am Gehäuserand platziert als etwa beim Moto G5 Plus oder Moto Z Play. So ist er bequem mit dem Daumen zu erreichen.

Keine Änderung gibt es dagegen in Sachen Farben. Auch beim Moto G5s Plus haben Käufer die Wahl zwischen einem Moto G5s Plus in Lunar Gray (Grau) und einem Moto G5s Plus in Blush Gold (Gold).

Ausstattung, Leistung und Bedienung

Was hat sich technisch beim Moto G5s Plus getan? Abgesehen von der vergrößerten Bilddiagonale nichts! Der Bildschirm löst weiterhin in Full HD auf. Als Prozessor fungiert wie gehabt der Qualcomm Octa-Core Snapdragon 625. Auch Arbeits- und Gerätspeicher sind mit 3 beziehungsweise 32 Gigabyte unverändert geblieben. Das ist nicht schlecht, schließlich bot diese Hardwarekombination bereits im Moto G5 Plus eine mehr als ordentliche Performance. Angesichts der Tatsache, dass es zum selben Preis aber auch mittlerweile das modulare Moto Z Play zu kaufen gibt, und neuere Modelle wie das Huawei nova 2 doppelt so viel Gerätespeicher bieten, erscheint das Datenblatt des Moto G5s Plus doch etwas mager.

Ausgeliefert wird das Moto G5s Plus übrigens mit purem Android. Ab Werk läuft das Smartphone dabei mit Android 7.1 Nougat. Ein Update auf Android 8.0 Oreo wurde aber bereits bestätigt und wird voraussichtlich im Frühjahr 2018 erscheinen.

Sprachqualität und Akkulaufzeit

Trotz des größeren Displays verzichtet Motorola darauf das Moto G5s Plus mit einem größeren Akku auszustatten. Der Energiespeicher weist weiterhin eine Kapazität von 3.000 Milliamperestunden auf. Genug, um auch Hardcore-User mit einer Ladung durch den Tag zu bringen. Wer weniger häufig zum Smartphone greift, kann mit einer Akkuladung das Moto G5s Plus auch bis zu zwei Tage nutzen. Geladen wird das Moto G5s Plus weiterhin über einen microUSB-Port und nicht über einen neueren USB C-Anschluss.

Die Sprachqualität des Moto G5s Plus ist befriedigend, auch längere Telefonate mit dem Smartphone sind keine Tortur fürs Gehör. Wahlweise lässt sich das Moto G5s Plus auch mit zwei SIM-Karten betreiben. Im Gegensatz zu vielen anderen Smartphones müsst ihr im Dual-SIM-Betrieb auch nicht auf die Möglichkeit verzichten den Gerätespeicher per microSD-Karte zu erweitern.

Kamera

Bislang dürfte bei euch der Eindruck entstanden sein, Motorola habe beim G5s Plus kaum etwas geändert. Tatsächlich gibt es noch eine auffällige Neuerung. Auf der Rückseite des Smartphones findet ihr jetzt nicht mehr eine Kamera, sondern zwei! Anders als beim Moto X4 verbaut Motorola hier aber nicht eine Tele- und ein Weitwinkelobjektiv, die Dual-Kamera des Moto G5s Plus besteht dagegen aus einer 13-Megapixel-Kamera und einem Tiefenmesser. Diese Kombination ermöglicht also kein verlustfreies Zoomen, wohl aber ein paar Effekte.

Motorola Moto G5s Plus: Kamera-Samples

6 Bilder
Zur Galerie

So könnt ihr wie bei einer DSLR den Hintergrund bei einem Portraitfoto unscharf werden lassen. Wahlweise könnt ihr ihn auch ausgrauen oder gleich ganz entfernen und euer Modell damit freistellen. Im Test klappte dies ganz ordentlich. Nicht immer arbeitet der Effektfilter jedoch fehlerfrei, wie ihr in der Mediengalerie sehen könnt. Insgesamt ist die Qualität der mit dem Moto G5s Plus gemachten Fotos aber gut. Besser als die Kamera des Moto G5 Plus ist das die Dual-Kamera jedoch nicht unbedingt.

Preis und Verfügbarkeit

Das Moto G5s Plus ist seit Mitte September 2017 in Deutschland erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Smartphone lautet 299 Euro.

Motorola Moto G5S Plus: Fazit

Special Editon ohne Extras 7.4/10

Das Moto G5s Plus ist ein ordentliches Smartphone, bietet im Vergleich zum Moto G5 Plus jedoch kaum nennenswerte Neuerungen. Es fehlen die Alleinstellungsmerkmale gegenüber anderen Modellen in der Preisklasse bis 300 Euro. Aufgrund seiner Größe dürfte das Smartphone zudem nicht jedermanns Sache sein.

Das hat uns gefallen

  • Verarbeitung
  • Dual-Kamera
  • pures Android

Das hat uns nicht gefallen

  • Gerätespeicher vergleichsweise klein
  • Hardware unverändert
Testnote 7,4 von 10
Jan Kluczniok
Bewertet von Jan Kluczniok
9,0 / 10
Design und Verarbeitung

Design und Verarbeitung Designsprache, Farbauswahl, gewählte Materialien, Haptik und der so genannte Look & Feel des Geräts werden unter diesem Punkt bewertet.

6,0 / 10
Ausstattung und Bedienung

Ausstattung und Bedienung Display, Prozessor, Gerätespeicher, Betriebssystem und Nutzeroberfläche werden unter diesem Punkt bewertet.

7,0 / 10
Sprachqualität

Sprachqualität Wie klingen die Gesprächspartner? Gibt es Aussetzer in der Verbindung? Dies wird unter diesem Punkt bewertet.

7,0 / 10
Akkulaufzeit

Akkulaufzeit Lauf- und Ladezeiten des Akkus sowie die Bauweise (fest oder wechselbar) werden unter diesem Punkt bewertet

8,0 / 10
Multimedia

Multimedia Kamera, Lautsprecher sowie weitere Multimedia-Funktionen (zum Beispiel Infrarotsender) werden unter diesem Punkt bewertet.

Informationen zum Leihgerät

Das Testgerät wurde netzwelt leihweise für zwei Wochen von Motorola zur Verfügung gestellt.

Mehr zum Thema, wie wir mit Testgeräten verfahren, wie wir testen und den allgemeinen Leitfaden für unsere Redaktion findet ihr in unseren Transparenz-Richtlinien.

Aktuelle Preise

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten finden Sie auf der jeweiligen Webseite/Shop.

Weitere Angebote anzeigen
8
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Motorola Moto G5S Plus selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 8 von 10 möglichen Punkten bei 14 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Motorola Moto G5S Plus verglichen

Ihr seid euch unsicher, ob ihr das Motorola Moto G5S Plus kaufen oder lieber zu einem Konkurrenzprodukt greifen solltet? Die folgenden Vergleichstests helfen euch bei der Kaufentscheidung. Wir stellen hier das Motorola Moto G5S Plus seinen schärfsten Konkurrenten gegenüber.

Bestenlisten

Motorola Moto G5S Plus wurde in folgende Smartphone-Bestenlisten einsortiert.

Motorola Moto G5S Plus - Specs: Die technischen Daten im Überblick

Die nachfolgende Tabelle zeigt euch die wichtigsten technischen Daten des Motorola Moto G5S Plus im Überblick. Eine detaillierte Auflistung findet ihr im technischen Datenblatt, um das Motorola Moto G5S Plus mit anderen Smartphones zu vergleichen besucht unseren Handy-Vergleich.

Prozessor Snapdragon 625 MSM8953
Display LCD IPS Color (16M) 1080x1920px (5.5") 401ppi
RAM 3 GB
Gerätespeicher 32 GB
Akku 3.000 Milliamperestunden
Hauptkamera 13 Megapixel
Alle Details anzeigen

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Mobile, Testbericht, Smartphone und Motorola Moto G5S Plus.

Das Motorola Moto G5S Plus wurde ursprünglich mit Android 7.1 "Android Nougat" ausgeliefert. Mittlerweile ist für das Motorola Moto G5S Plus die Version 8.1 "Android Oreo" verfügbar.

zur
Startseite

zur
Startseite