HD-Zwerg im Anmarsch: Bild zeigt Palm Pepito

So süß sieht das neue Handy der Kultmarke aus

Jan Kluczniok - Profilbild
von Jan Kluczniok
Teilen

Pilot, Centro, Treo, Pre, Pixi: Wer bei diesen Namen ins Schwärmen gerät, darf sich freuen. Denn der legendäre Handy-Hersteller Palm steht vor einem Comeback. Im Netz waren zuletzt mehrfach Hinweise auf den Marktstart eines neuen Palm-Handys mit der Modellnummer "PVG100" aufgetaucht. Bilder zeigen nun das Modell mit dem Codename Pepito.

Der Palm Peptio soll nur 3,3 Zoll groß sein.
Der Palm Peptio soll nur 3,3 Zoll groß sein. (Quelle: Android Police)

Am 18. August 2011 endete eine Ära. Völlig überraschend gab Hewlett Packard (HP) bekannt, die Entwicklung von WebOS sowie die Produktion von Smartphones und Tablet-PCs mit dem Betriebssystem einzustellen. HP hatte sich WebOS erst wenige Monate zuvor durch einen Kauf des für seine PDAs und Handys bekannten Herstellers Palm einverleibt.

Während WebOS als OpenSource-Software mittlerweile unter anderem in Fernsehern von LG weiterlebt, verschwand die Kultmarke Palm von der Bildfläche. Die Rechte hält seit 2015 der chinesische Großkonzern TCL. Genutzt hat das Unternehmen sie bislang nicht. Smartphones vertreibt das Unternehmen hierzulande lieber unter den Marken Alcatel und BlackBerry.

US-Behörden enthüllen Palm PVG100

Doch nun mehren sich im Netz die Hinweise auf ein baldiges Comeback der Handy-Kultmarke. Die US-Telekommunikationsbehörde Federal Communications Commission (FCC) hat einem Palm-Handy mit der Modellnummer "PVG100" die Marktzulassung erteilt. Technische Details oder Bilder enthält der FCC-Bericht leider nicht.

Vergleich: Kleine Smartphones unter 5 Zoll im Test
Vergleich: Kleine Smartphones unter 5 Zoll im Test Bestenliste Ihr sucht ein kleines, kompaktes Handy? Netzwelt stellt euch die besten Smartphones mit einer Bilddiagonale von unter 5 Zoll vor. Jetzt lesen

Das Palm PVG100 wurde aber auch auf der Webseite der WiFi Alliance gesichtet. Die Branchenvereinigung prüft die Einhaltung von WLAN-Standards bei neuen Geräten und zertifiziert diese. Dem Zertifikat zufolge wird das neue Palm-Handy mit Android 8.1 Oreo laufen und lediglich die WLAN-Standards b, g, n unterstützen. Verbinden kann es sich zudem nur mit 2,4-Gigahertz-WLAN-Netzwerken. Dies deutet auf ein günstiges Modell hin.

Erscheinen soll das neue Palm-Handy noch in im Laufe des Jahres, berichtet das US-Online-Magazin Android Police. Es hat zudem weitere technische Details in Erfahrung gebracht. So soll das Modell den Codenamen Pepito tragen und nur ein 3,3 Zoll großes HD-Display bieten. Der Akku des Handys soll nur eine Kapazität von 800 Milliamperestunden besitzen.

Technik importieren: So geht's
Technik importieren: So geht's Thema Der Import von Technik aus dem Ausland ist mit Hürden verbunden. Wir erklären euch, was es bei Versand und Zoll zu beachten gilt. Jetzt lesen

Angetrieben wird der "HD-Zwerg" vom Qualcomm-Chip Snapdragon 435. Dieser kann auf drei Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen, für Nutzerdaten stehen 32 Gigabyte Speicherplatz bereit. TCL soll sich mit dem US-Netzbetreiber Verizon über einen Vertrieb geeinigt haben. Deutsche Palm-Fans bleibt wohl nur der Import des Smartphones aus den USA.

Smartphone-Deals: Aktuelle Angebote im Überblick

20 Einträge

Diese Handys gibt es derzeit im Angebot

Jetzt ansehen
Bei neuen Artikeln zu Smartphone benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Mobile, Palm und Smartphone versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite