Online-Faxdienste: 3 kostenlose Anbieter im Vergleich

Bei diesen Online-Faxdiensten könnt ihr kostenlos verschicken

Alexander Kant - Profilbild
von Alexander Kant
Teilen

Online-Faxdienste machen das gute alte Faxgerät vergessen. Heutzutage könnt ihr ganz bequem am Desktop-PC oder via Smartphone wichtige Dokumente, wie beispielsweise Kündigungen übermitteln. Wir haben uns 3 kostenlose Anbieter für euch genauer angeschaut, getestet und miteinander verglichen.

Fax-Geräte, wie dieses, sind nicht mehr der Stand der Technik, Online-Faxdienste übernehmen nun deren Aufgaben.
Fax-Geräte, wie dieses, sind nicht mehr der Stand der Technik, Online-Faxdienste übernehmen nun deren Aufgaben. (Quelle: Avesun/depositphotos.com)

Inhaltsverzeichnis

  1. So testet netzwelt
  2. Darauf solltet ihr achten
  3. Das beste Angebot
  4. Die Alternative
  5. Testfeld im Überblick

Es wird öffentlich als Dinosaurier abgestempelt, doch tatsächlich nutzen viele Firmen noch das Kommunikationsmittel Fax und auch privat Personen kommen manchmal nicht darum herum ein Fax zu versenden - etwa dann, wenn ein Anbieter keine Kündigung per E-Mail akzeptiert. Das gute alte Fax ist in solchen Situationen bis heute eine kostengünstige und zeitsparende Alternative zum Einschreiben per Post.

Anders als das Medium an sich, ist das Faxgerät aber tatsächlich vom Aussterben bedroht. Die Nutzung des Telefax verschiebt sich mehr und mehr in Richtung von Online-Faxdiensten. Diese könnt ihr mitunter kostenlos nutzen. Die Angebote bringen zudem fast alle Funktionen eines "normalen" Faxgerätes mit sich. So könnt ihr zum Beispiel anhand eines Zeit-Protokolls belegen, dass ihr eine Kündigung rechtzeitig abgeschickt habt.

So testen wir

Unsere Tester verschaffen sich zunächst einen Marktüberblick und analysieren alle infrage kommenden Online-Dienste. Dabei werden neben marktführenden Anbieter auch kleinere Vertreter berücksichtigt. Aus dieser Vielzahl an Diensten werden die aus Sicht der Redaktion relevanten Angebote einzeln getestet und die Testergebnisse gegenübergestellt. Zudem führen wir Hintergrundgespräche mit Entwicklern, Vertretern und Nutzern um den Service der Anbieter beurteilen zu können.

3
Dienste im Test
20+
Stunden aufgewendet

So testet netzwelt

Wir haben drei solcher Online-Faxdienste für euch getestet und verglichen. Dabei haben wir unter anderem bewertet, wie einfach sich die Dienste nutzen lassen. Sind die Menüs und Apps verständlich aufgebaut, sodass sich auch Laien schnell zurechtfinden? Weiterhin wurde bewertet, ob die Anbieter zusätzliche Funktionen anbieten - etwa eine Archiv-Funktion, welche eine Nachverfolgung von älteren Nachrichten ermöglicht.

Vergleich: Kündigungsdienste im Test
Vergleich: Kündigungsdienste im Test Bestenliste Wir haben uns verschiedene Kündigungsdienste genau angeschaut. Im Vergleich erklären wir, wie netzwelt getestet hat, worauf ihr bei der Nutzung dieser Angebote achten müsst und welcher Anbieter am besten abgeschnitten hat. Jetzt lesen

Darauf solltet ihr achten

Bei der Auswahl des passenden Faxdienstes spielen auch die Kosten eine Rolle. Dabei müssen sich Nutzer vor allem die Frage stelle, ob sie regelmäßig mehrere Fax-Nachrichten verschicken wollen oder nur temporär einen Online-Faxdienst benötigen.

Nicht aus den Augen verlieren solltet ihr auch den Datenschutz der Online-Faxdienste. So einfach sie einem das Leben auch machen, hohe Sicherheitsstandards sind wichtig. Häufig werden mit diesen Diensten nämlich vertrauliche Daten versendet, zum Beispiel bei einer Vertragskündigung. Diese sollten auch weiterhin nur euch und dem Vertragspartner erreichen und keine Dritten.

Das beste Angebot

Flexibler und komfortabler Online-Faxdienst der Post.

Mit E-Post hat die Deutsche Post ein Online-Portal im Programm, mit dem ihr nicht nur Briefe, sondern auch Faxe bequem per Webbrowser am PC oder Smartphone versenden und sogar empfangen könnt. Das Ganze ist für den Faxversand sogar kostenlos. Nach einer Identifizierung eurer Person steht euch ein gleichermaßen flexibler wie komfortabler Service zur Verfügung, der mit Zuverlässigkeit und einfacher Bedienung punkten kann und das Faxgerät vergessen macht.

  • Einfache Bedienung
  • Kostenloser Faxversand
  • Plattformübergreifend nutzbar
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • POSTIDENT-Verfahren wird vorausgesetzt

Das beste Angebot bietet in unserem Vergleich die Deutsche Post mit dem Dienst E-Post. Mit dem Online-Portal könnt ihr nicht nur Briefe online verschicken, sondern auch Faxe kostenlos per PC, Smartphone oder Tablet. Das Portal der Deutschen Post überzeugt dabei nicht nur mit hochen Standards in Sachen Sicherheit, sondern auch mit seiner übersichtlichen und strukturierten Nutzerführung.

Die Alternative

Altbackener Online-Faxdienst mit flexibler Angebotsstruktur.

AllToFax ist ein hinsichtlich des Webauftritts zwar nicht mehr ganz zeitgemäßer dafür aber hinsichtlich der Angebotsstruktur sehr vielseitiger Online-Faxdienst. Neben der kostenlosen Text-Faxfunktion werden über monatlich kündbare Abos oder das Prepaid-Prinzip auch umfangreiche und professionelle Bedürfnisse gedeckt. Leider fehlen moderne Errungenschaften wie Apps für das Smartphone. Im Test arbeitete der Dienst zuverlässig.

  • Kostenlose Text-Faxe möglich
  • Flexible Angebotsstruktur
  • Datenschutzgarantie
  • Web-Auftritt nicht zeitgemäß
  • Keine Apps

Eine gute Alternative ist die Webseite "AllToFax.de". Auch wenn der Web-Auftritt nicht mehr zeitgemäß aussieht, weiß der Online-Faxdienst im Test zu überzeugen - vor allem mit seiner flexiblen Angebotsstruktur. Leider bietet AlltoFax.de keine Apps für die mobile Nutzung des Services an.

Bestenliste: Online-Faxdienste: 3 kostenlose Anbieter im Vergleich

Nachfolgend findet ihr alle getesteten Online-Faxdienste auf einen Blick. Mit einem Klick gelangt ihr zum ausführlichen Testbericht.

  • 9.5

    E-Post


    Mit E-Post hat die Deutsche Post ein Online-Portal im Programm, mit dem ihr nicht nur Briefe, sondern auch Faxe bequem per Webbrowser am PC oder Smartphone versenden und sogar empfangen könnt. Das Ganze ist für den Faxversand sogar kostenlos. Nach einer Identifizierung eurer Person steht euch ein gleichermaßen flexibler wie komfortabler Service zur Verfügung, der mit Zuverlässigkeit und einfacher Bedienung punkten kann und das Faxgerät vergessen macht.

    E-Post bestellen Zum Testbericht
  • 7.8

    AllToFax.de


    AllToFax ist ein hinsichtlich des Webauftritts zwar nicht mehr ganz zeitgemäßer dafür aber hinsichtlich der Angebotsstruktur sehr vielseitiger Online-Faxdienst. Neben der kostenlosen Text-Faxfunktion werden über monatlich kündbare Abos oder das Prepaid-Prinzip auch umfangreiche und professionelle Bedürfnisse gedeckt. Leider fehlen moderne Errungenschaften wie Apps für das Smartphone. Im Test arbeitete der Dienst zuverlässig.

    AllToFax.de bestellen Zum Testbericht
  • 6.3

    miniFax.de


    miniFax.de ist ein Online-Faxdienst, der das Versenden von Text oder PDF-Dateien ermöglicht und das gänzlich kostenfrei. Leider müsst ihr euch kurz fassen, so greift stets ein Zeichen-Limit, PDF-Dokumente dürfen nur eine Seite umfassen. Für knapp gehaltene Schriftstücke oder Texte ist minifax.de allerdings der Online-Fax-Service der Wahl. Einen Preis zahlt ihr dennoch für das Gratis-Fax, so weißt der Betreiber darauf hin, dass eure Daten zu Werbezwecken verwendet werden und eure Faxe unter Umständen mitgelesen werden.

    miniFax.de bestellen Zum Testbericht
4
Bewertung

Hier kannst du die Bestenliste "Online-Faxdienste: 3 kostenlose Anbieter im Vergleich" bewerten.

Die aktuelle Wertung liegt aktuell bei 4 von 10 möglichen Punkten bei 3 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Das könnte dich auch interessieren