Pokémon GO: Diese neuen Monster der 4. Generation wurden im Code gesichtet

Dataminer zeigt euch Taschenmonster aus Sinnoh

Pascal Wittkowski - Profilbild
von Pascal Wittkowski
Teilen

Niantic plant wohl, in Pokémon GO neue Monster der 4. Generation zu veröffentlichen. Dataminer haben einige bisher nicht im Spiel enthaltene Taschenmonster im Code gesichtet und wir zeigen euch, welche das sind. Demnach könnt ihr euch wohl auf diese Wesen freuen.

Diese neuen Monster der 4. Generation wurden im Code von Pokémon GO gesichtet, aber nur eines von ihnen ist bisher fangbar.
Diese neuen Monster der 4. Generation wurden im Code von Pokémon GO gesichtet, aber nur eines von ihnen ist bisher fangbar. (Quelle: Pokémon GO Hub)

Er hat bereits zahlreiche Male den Code von Pokémon GO durchsucht und dabei viele Updates für das Mobile Game enthüllt, bevor Niantic diese veröffentlicht hat. Die Rede ist vom Dataminer Chrales. Sein neuer Fund sind die Sprites (Bilddateien) von einigen neuen und bisher nicht in Pokémon GO fangbaren Pokémon der 4. Generation.

Die von ihm gefunden Grafiken seht ihr oben im Bild. Offenbar weisen die einzelnen Pokémon auf den Grafiken keinen Zusammenhang auf, denn sie lassen sich weder einem bestimmten Typ zuordnen noch besitzen sie eine ähnliche Art der Entwicklung.

Pokémon GO Quiz: Weißt du alles über das Mobile Game?
Pokémon GO Quiz: Weißt du alles über das Mobile Game? Frage 1 von 30
Wann erschien Pokémon GO offiziell in Deutschland?

Auf dem Bild seht ihr die Pokémon Bamelin, Traunmagil, Glibunkel, Lumineon, Mantirps, Shnebedeck und Zwirrfinst. Fangbar ist laut Niantic aber bisher nur Bamelin in Pokémon GO. Dazu müsst ihr das Wesen allerdings in der Wildnis finden oder als Raid-Boss in Pokémon GO besiegen.

Sinnoh-Pokédex ist fast komplett

Glaubt man auch den bisherigen Funden von Chrales, so fehlen jetzt nur noch die Sprites der Pokémon Burmy, Burmadame (sowie dessen verschiedene Umhang-Versionen), Schalellos, Gastrodon, Mobai, Hippopotas, Hippoterus, Tangoloss, Yanmega, Rotom (sowie dessen verschiedene Formen), Manaphy und Arceus. Dann wäre die komplette 4. Generation in Pokémon GO (zumindest in bildlicher Form) komplett vorhanden.

Da es sich um einen Leak handelt, ist noch nicht bekannt, wann die Pokémon im Spiel fangbar sein werden, allerdings wird Niantic nach und nach sicherlich alle Monster aus Sinnoh im Spiel verfügbar machen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Pokémon GO: Diese Bonbons solltet ihr für die 4. Generation sammeln
Pokémon GO: Diese Bonbons solltet ihr für die 4. Generation sammeln Artikel Entwicklungen von Sinnoh-Pokémon Niantic deutet bereits die Einführung von Pokémon der 4. Generation in Pokémon GO an. Diese Bonbons solltet ihr für die Entwicklung der Sinnoh-Pokémon sammeln und bereithalten. Jetzt anschauen

Wenn ihr wissen wollt, welche Pokémon es bereits im Mobile Game gibt, schaut euch an, welche Taschenmonster ihr in Pokémon GO fangen könnt. Wir helfen euch auch bei den Spezialforschungen in Pokémon GO, die ihr für Mew und Celebi absolvieren müsst. Wir zeigen euch außerdem 6 legale Companion-Apps für Pokémon GO, mit denen ihr noch effektiver spielt.

Videospiel-Highlights 2018

9 Einträge

Wie in allen Jahren erscheinen auch in diesem Jahr viele Videospiele. Wir zeigen euch unsere Highlights für das Jahr 2018.

Highlights ansehen
Bei neuen Artikeln zu Pokémon GO benachrichtigen? Nein, Danke

Das könnte dich auch interessieren

Informationen zum Artikel

Dieser Artikel wurde mit den Schlagworten Gaming, Rollenspiel, Android, Apple iOS, Pokémon, Videospiel, Mobile Games, Pokémon GO und Niantic versehen.

Links zum Artikel

zur
Startseite

zur
Startseite