Orange Is the New Black

Im Stream und TV

Olga Hottes - Profilbild
von Olga Hottes
Teilen

In der Dramedy-Serie Orange is the New Black muss die wohlhabende Akademikerin Piper Chapman (Taylor Schilling) ihr gesittetes Leben gegen eine Zelle in einem Frauengefängnis eintauschen. Ihre frühere Beziehung zu der bekannten Drogendealerin Alex Vause ist die Urasache für die prekäre Situation.

Inhaltsverzeichnis

  1. Darum geht's
  2. Charaktere - Teil I
  3. Charaktere - Teil II
  4. Produktion
  5. Auszeichnungen
  6. Nominierungen für 2017
  7. OitNB in Deutschland sehen

Die Serie Orange is the New Black (OitNB) basiert auf den Memoiren der ehemaligen Insassin Piper Kerman, die im Jahr 2003 ebenfalls zu 15 Monaten Haft verurteilt wurde und später von ihren Erlebnissen berichtete.

Orange is the New Black Quiz
Orange is the New Black Quiz (Quelle: Paul Shiraldi/Netflix)

Darum geht's

Im Gefängnis muss Piper Chapman lernen mit den fremden Verhältnissen umzugehen und sieht sich täglich Situationen ausgesetzt, die ihr alles abverlangen. Wärter beobachten sie, während sie sich umzieht und eine andere Insassin beginnt damit, sie zu umgarnen. Während der Haftzeit stellt sie nach und nach immer mehr Gemeinsamkeiten an sich und den anderen Gefangenen fest.

Charaktere - Teil I

Piper Chapman - Taylor Schilling

Piper Chapman ist eine der Hauptcharaktere in der Serie Orange is the New Black. Durch ihre Verurteilung beginnt die Serie und damit der Einblick in den Gefängnisalltag.

Zu Beginn der Serie lebt Piper mit ihrem Verlobten in einem großen Haus und hat eine intakte Beziehung. Durch ihre ruhige, fröhliche Art und ihre Intelligenz zeichnet sie sich als eine erfolgreiche Frau aus.

Doch sie merkt schnell, dass sie eine sehr viel dunklere Seite in sich hat, die im Gefängnis hervorkommt. Es dauert eine Weile, bis sie akzeptieren kann, dass auch diese Seite ein Teil von ihr ist.

Pipers Biographie

Sie wird zehn Jahre nach einem Drogenschmuggel für ihre damalige feste Freundin Alex Vause, zu einer Haftstrafe von 15 Monaten in Litchfield verurteilt. Gemeinsam mit ihrem Verlobten Larry bereitet sie sich darauf vor, ihre Strafe anzutreten.

Doch im Gefängnis muss Piper lernen, niemandem auf die Füße zu treten. Sie begreift schnell, dass es eine gewisse Hierarchie unter den Frauen gibt und sie sich gut daran tun muss, den hohen Tieren Gefallen zu tun.

Ihr Charakter verändert sich bereits in den ersten Wochen im Gefängnis. Sie wird kälter, berechnender und trifft ihre Entscheidungen immer rationaler. Dabei beginnt auch ihre Beziehung mit Larry in die Brüche zu gehen, da die beiden sich charakterlich immer weiter voneinander entfernen.

Durch ihre Intelligenz und ihre manipulativen Fähigkeiten gelingt es ihr, in der Hierarchie immer weiter aufzusteigen. Doch Pipers Drall zur Überheblichkeit und Selbstüberschätzung werden ihr immer wieder zum Verhängnis.

Alex Vause - Laura Prepon

Alex Vause ist eine Insassin von Litchfield und außerdem die Ex-Freundin von Piper Chapman. Durch ihre verbrecherische Vergangenheit hat Alex einen hinterlistigen Charakter und strahl eine ungemeine Selbstsicherheit aus.

Sie ist eine eher zurückhaltende Person, was ihr Auftreten in Gruppen angeht, aber wenn es darum geht, ihre Meinung durchzusetzen, überzeugt Alex durch ihre Intelligenz. Zwar scheint sie nach außen hin wie eine starke und unbezwingbare Person, doch innerlich zweifelt sie immer wieder an ihren Handlungen.

Alex Biographie

Alex wuchs als Tochter von Diane Vause und Lee Burley auf. Da ihr Vater als Rockstar arbeitete war er viel außer Haus und in seinen Träumen versunken, währen Alex durch ihre Mutter erzogen wurde.

Als sie ihren Vater nach einigen Jahren wiedersieht, entdeckt sie in ihm nur einen drogensüchtigen Versager. Sie freundet sich mit seinem Dealer Fahri an und arbeitet fortan für das Kartel von Kubra. Als Schmugglerin und Dealerin kann sie große Erfolge aufweisen.

Schließlich bittet sie Piper einen Koffer mit Bargeld durch die Sicherheitskontrollen an einem europäischen Flughafen zu bringen. Kurz darauf geht ihre Beziehung in die Brüche und Piper verlässt Alex an dem Tag, an dem Alex Mutter überraschend verstirbt.

Später wird Alex verhört und verpfeift Piper, die daraufhin mit ihr in Lichtfield landet. Dort entwickelt sich zwischen den beiden eine komplizierte Beziehung, die zwischen inniger Nähe und wütender Distanz schwangt. Zudem sagt Alex später gegen Kubra aus, was ihr Leben in Gefahr bringt. Kubras Männer sind dem Gefängnis näher, als sie ahnt.

Suzanne "Crazy Eyes" Warren - Uzo Aduba

Suzanne Warren, die von allen nur Crazy Eyes genannt wird, ist eine Insassin von Litchfield. Sie ist eine der ersten Frauen, die Piper im Gefängnis begegnen.

Suzanne ist eine gutherzige und moralische Person, der ist sehr wichtig ist, richtig zu handeln. Allerdings ist sie auch sehr emotional und bindet sich schnell eng an andere Personen, obwohl diese ihr nicht zu nahe stehen. Sie ist schnell frustriert, wenn etwas nicht so funktioniert, wie sie gedacht hatte.

Wenn ihre Frustration zu groß wird, beginnt sie sich selbst gegen den Kopf zu hauen und als dumm zu bezeichnen. Generell hat Suzanne eine eher kindliche Form von Verstand, die es ihr aber auch ermöglicht ihre Fantasie einzusetzen und sich intensiv auf Dinge zu konzentrieren.

Suzannes Biographie

Suzanne wurde von dem Ehepaar Warren adoptiert, kurz vor ihrem sechstem Geburtstag. Kurz darauf bekam das Ehepaar überraschend eine leibliche Tochter namens Grace, die Susan unbedingt als ihre beste Freundin haben will.

Doch bereits in ihrer Kindheit fällt Suzanne immer wieder durch ihr seltsames Verhalten auf. Während Grace sich in der Schule integrieren kann, findet Suzanne keinen Anschluss. Sie hat keine Freunde in ihrem Alter und auch die Eltern anderer Kinder machen sich Sorgen um ihr Verhalten.

Als sie erwachsen ist, hat Suzanne einen Job als Kundenbegrüßer in einem Laden. Sie hat viel Freude daran und die Kunden sind von ihr begeistert. Als sie Angestellte des Monats wird, kann sie ihr Glück kaum fassen.

Suzanne lebt mit ihrer Schwester und dessen Freund zusammen. Nachdem Suzanne ihr von ihrem Erfolg berichtet, erklärt Grace, dass sie das Wochenende mit ihrem Freund wegfahren würde und Suzanne alleine bleiben muss.

Suzanne weiß nicht, wie das geht, aber ihre Schwester versichert, dass alles gut wird. Suzanne trifft im Park auf einen Jungen, den sie als Kunden aus ihrem Laden wiedererkennt. Sie lädt ihn zum Spielen in ihre Wohnung ein. Doch als der Junge gehen will, will sie, dass er das ganze Wochenende mit ihr verbringt.

Der Junge bekommt Panik und ruft den Notruf. Als Suzanne dies hört ist sie verwirrt, warum ein Notfall vorliegt. Sie sagt wütend, dass man nicht vor seinen Freunden davon rennt. Der Junge klettert aus dem Fenster und über die Feuerleiter. Dabei verliert er den Halt und stürzt vermutlich in den Tod.

Dayanara Diaz - Dascha Polanco

Dayanara Diaz ist eine Insassin des Gefängnisses Litchfield. Sie wird dort aufgrund von Drogenschmuggels eingeliefert und trifft zufällig auf ihre Mutter, die ihr zur Begrüßung eine Ohrfeige gibt.

Dayanara ist eine sehr besonnene Frau. Sie fällt anfangs nicht durch große Reden auf, sondern hält sich im Hintergrund. Immer wieder verbringt sie Zeit damit, Comicfiguren auf Zettel zu zeichnen und strahlt eine kreative Ader aus.

Erst durch ihre heimliche Beziehung zu dem Wärter John Bennett und die darauffolgende Schwangerschaft, geraten ihre Werte ins Wanken und sie hat Angst von ihm allein gelassen zu werden und dass ihr Kind ebenso scheitert, wie sie es getan hat.

Dayas Biographie

Dayanara wuchst alleine bei ihrer Mutter Aleida auf, ihr Vater hatte sie früh verlassen. Die Beziehung von Daya und ihrer Mutter ist durch zahlreiche Konflikte geprägt. Schon in jungen Jahren musste Daya sich um ihre vier Geschwister kümmern, während die Mutter sich lieber aufbrezelte und auf Feiern ging.

Als ihre Mutter schließlich wegen Drogenschmuggels für ihren Freund Caeser ins Gefängnis muss, fällt der jungen Daya eine noch viel größere Verantwortung zu. Als Daya ihre Mutter im Gefängnis besucht, will diese nur wissen, ob Caeser sie betrogen hat.

Später schläft Daya mit Caeser, einzig aus Wut auf ihre Mutter. Im Verlauf der Beziehung zwischen den beiden, wird auch Daya wegen Drogenschmuggels inhaftiert und trifft auf ihrer Mutter. Sie kommt zeitgleich mit Piper im Gefängnis an.

In der Zeit im Gefängnis kommen Mutter und Tochter sich wieder etwas näher. Insbesondere Aleida bemüht sich, sich gut um ihre Tochter zu kümmern. Dayanara verliebt sich in den Wärter John Bennett, zunächst tauschen die beiden kleine Liebesbriefe auf, aber bald kommen sie sich auch körperlich näher.

Als Aleida Dayanara offenbart, dass deren morgendliche Übelkeit eine Schwangerschaft ankündigt, ist sie entsetzt. Nachdem Bennett seinen Job gekündigt hat und verschwunden ist, ist Dayas einzige Unterstützung ihre eigene Mutter.

George "Pornstache" Mendez - Pablo Schreiber

George Mendez ist einer der Wärter des Gefängnisses Litchfield. Wegen seines auffälligen Schnurrbarts machen sich die Insassinnen über ihn lustig, was er nicht ertragen kann.

Mendez ist ein korrupter, perverser und teilweise psychopathischer Charakter, der Freude daran hat, die ihm verliehene Autorität auszunutzen. Von allen Wärtern in dem Gefängnis ist er der brutalste und viele der Insassinnen fürchten sich vor seinen Handlungen.

Doch sein Verhalten ändert sich, als sich Dayanara Diaz plötzlich für ihn interessiert. Er weiß nicht, dass sie ihn dazu bringen will, mit ihr zu schlafen, um so John Bennett zu entlasten. Mendez verliebt sich in sie, macht ihr viele Komplimente und schreibt ihr sogar Liebesbriefe.

Georges Biographie

Mendez arbeitet als Wärter in Litchfield. Dabei versucht er immer einen Vorteil aus den Bedürfnissen der Gefangenen zu ziehen. Er sorgt dafür, dass Drogen im Umlauf sind und er dadurch zusätzlich Geld verdient.

Nachdem Mendez von Caputo inflagranti mit Dayanara erwischt wurde, wird er verhaftet und ins Gefängnis gesteckt. Als er erfährt, dass Daya schwanger ist, setzt er alles daran, sie und das Kind zu unterstützen.

Dazu kümmert sich seine Mutter darum, dass sie das Kind adoptieren kann und ihm somit eine gute Zukunft ermöglichen kann, für die Dayanara keine finanziellen Mittel hat. Doch nachdem Dayas Baby geboren ist, lügt Aleida, dass das Kind verstorben sei.

Tiffany "Pennsatucky" Doggett - Taryn Manning

Tiffany Dogget, die von allen nur Pennsatucky genannt wird, ist eine Insassin des Gefängnisses in Litchfield.

Orange itNB_Tiffany
Orange itNB_Tiffany (Quelle: JoJo Whilden/Netflix)

Tiffany fällt vor allem durch ihren starken Glauben auf. Sie ist ein Mitglied des christlichen Glaubens und versucht diesen auch im Gefängnis zu verbreiten. Dabei überzeugt sie einige Insassinnen von den Worten Gottes und sammelt schon bald einige Anhänger.

Zu Beginn der Serie ist Tiffany eher eine verwirrte Person, die nicht genau weiß, wie sie ihre Ziele umsetzen will. Sie verhaspelt sich immer in lange Reden, die keine richtige Aussage haben. Erst im Laufe der Zeit entwickelt sie eine starke eigene Meinung und Selbstsicherheit.

Durch ihre Freundschaft mit Big Boo lernt sie, sich nicht alles gefallen zu lassen, aber auch einen kühlen Kopf zu bewahren. Denn zuvor war Pennsatucky immer wieder durch gewalttätige Auseinandersetzungen aufgefallen, die im Laufe der Zeit vollständig verebbt sind.

Tiffanys Biographie

Als Kind wuchs Tiffany alleine mit ihrer Mutter Debbie auf. Diese nutzt ihre Tochter, um mehr Geld vom Staat zu bekommen, indem sie sie ADHS vortäuschen ließ.

Als sie ihre Periode bekam, machte ihre Mutter ihr klar, dass Sex etwas ist, dass Männer erwarten. Es würde nicht sehr weh tun und sie müsse sich den Männern fügen. Durch diese Einstellung hatte Tiffany nie das Gefühl, dass Sex wirklich Spaß machen konnte, da sie sich den Männern einfach so hingab.

Erst als sie Nathan auf einer Party kennenlernt, zeigt er ihr, dass Sex besonders und wundervoll sein kann, er wird ihr erster fester Freund. Durch ihn erfährt sie Zuneigung und Liebe, doch als er mit seiner Familie wegzieht, ist sie wieder alleine.

Einer ihrer Freunde, Abe, will Doggett wie immer zum Sex benutzen, aber sie wehrt sich. Schließlich vergewaltigt er sie und bricht ihren Willen.

Jahre später ist Tiffany nun zu einer Drogensüchtigen geworden, die für ein bisschen Stoff sofort die Beine spreizt. Zum fünften Mal macht sie sich auf den Weg in die Abtreibungsklinik. Eine der Schwestern macht einen abfälligen Kommentar und Doggett holt eine Waffe aus dem Auto und erschießt sie.

Daraufhin wird sie zu einer Haftstrafe verurteilt und ins Gefängnis gesteckt. Die Abtreibungsgegner feiern sie als Heldin und somit kommt sie zur ihrer Einstellung, dass sie von Gott erwählt wurde.

Doch als sie im Gefängnis erneut vergewaltigt wird, bricht ihr Glaube zusammen. Erst durch Big Boos gutes Zureden, gelingt es ihr, mit sich selbst ins Reine zu kommen und ihre Selbstsicherheit nimmt zu.

Tasha "Taystee" Jefferson - Danielle Brooks

Tasha Jefferson ist eine Insassin von Litchfield, die insbesondere durch ihre extrovertierte Art und ihr vorlautes Mundwerk auffällt.

Taystee zeichnet sich vor allem durch ihre humorvolle Ausstrahlung aus. Sie ist Mitglied einer Gruppe von schwarzen Frauen, die zusammen alles unternehmen und sich durch ihre amüsanten Gespräche interessant machen.

Darüber hinaus ist Taystee allerdings sehr intelligent und zeigt einen starken Ehrgeiz, wenn sie etwas erreichen will. So kommt sie auch zu dem Job als Caputos Assistentin in Litchfield.

Tashas Biographie

Taystee ist im Kinderheim aufgewachsen, es ist allerdings nicht klar ob ihre Eltern verstorben sind oder sie zur Adoption freigegeben haben. Eines Tages wird sie von Vee entdeckt, einer gutherzigen Frau, die Taystee bewundert.

Doch Vee stellt sich als Drogendealerin heraus, die ihre adoptierten Kinder in eben dieses Geschäft mit einbindet. Taystee will anfangs nicht mit ihrem Geschäft zu tun haben und wächst weiterhin in staatlichen Einrichtungen auf.

Als sie in einer Gruppeneinrichtung lebt, will einer der Mitbewohner sich an ihr vergehen und sie wendet sich tränen überströmt an Vee. Da Taystee ein Talent für Zahlen hat, überträgt Vee ihr die Buchhaltung.

Gemeinsam mit Vee und dem ebenfalls adoptierten RJ wächst sie auf und kümmert sich um das Drogengeschäft. Als RJ sein eigenes Geschäft aufmachen will, lässt Vee ihn töten. Sie lügt Taystee gegenüber, dass RJ sich selbst ermordet habe.

Irgendwann nach diesen Ereignis wird Taystee wegen des Dealens von Heroin für Vees Drogenring festgenommen. Daraufhin landet sie in Litchfield. Dort hat sie ihre Gruppe von Freundinnen mit denen sie sich wohl fühlt und generell fällt Taystee nicht durch gewalttätige Handlungen irgendeiner Art auf.

Doch ihr Leben wird auf den Kopf gestellt, als sie eines Tages Vee im Gefängnis entdeckt und ihre ganze Vergangenheit wieder aufgerollt wird.

Stella Carlin - Ruby Rose

Stella Carlin ist eine Insassin des Litchfield Gefängnisses, die in der 3. Staffel auftritt. Durch ihre weiche Stimme und ihre geheimnisvolle Ader wissen viele der Insassinnen nicht, wie sie mit ihr umgehen sollen.

Stella ist extrovertiert und schreckt nicht vor Auseinandersetzungen auf sprachlicher Ebene zurück. Zudem hat sie eine stark sarkastische Einstellung und bringt ihre Mitinsassinnen durch ihre Bemerkungen immer wieder zum Lachen.

Durch ihre Intelligenz und ihre furchtlose Art, wird auch Piper bald auf Stella aufmerksam und die beiden kommen sich näher. Dabei scheint Stella mehr Gefühle zu haben als Piper.

Stellas Biographie

Stella stammt ursprünglich aus Australien, ist aber mit ihrer Familie nach Amerika immigriert, da ihr Vater ein gutes Jobangebot bekommen hatte. Später verließen ihre Eltern das Land wieder, um in ihre Heimat Australien zurückzukehren, doch Stella blieb zurück.

Im Gefängnisalltag arbeitet sie in der Höschenfabrik und wird auch schon bald Teil von Pipers Geschäftsidee. Sie bewundert Piper für ihren Geschäftssinn und ihren Ehrgeiz. Sie kommen einander näher, als sie über das Geschäft diskutieren.

Schließlich beginnen sie sich zu küssen und schlafen auch bald miteinander. Doch Stella nutzt Piper aus, als sie erfährt, dass sie frühzeitig entlassen werden wird. Sie stiehlt Pipers Geld, doch diese rächt sich an ihr und sorgt dafür, dass ihre Haftstrafe verlängert wird.

Sophia Burset - Laverne Cox

Sophia Burset ist eine Insassin des Gefängnisses Litchfield. Dort ist sie vor allem dafür bekannt, dass sie einen Friseursalon leitet und gegen Warentausch ihre Mitinsassinnen frisiert.

Sophia ist eine sehr gutherzige und offene Person. Sie hat für jede der Insassinnen ein offenes Ohr und hilft ihnen dabei, sich wohl zu fühlen. Allerdings kann sie auch schnippisch und stur sein, wenn sie etwas haben möchte.

Sie ist eine Transgenderfrau und daher sehen einige der Insassinnen sie nicht als richtige Frau an, was Sophia sehr verletzt. Im Laufe ihrer Zeit im Gefängnis freundet sie sich mit der ehemaligen Nonne Schwester Ingalls an, mit der sie viele Gespräche führt.

Sophias Biographie

Sophia Burset war früher Marcus Burset, der als Feuerwehrmann arbeitete. Gemeinsam mit seiner Frau Crystal und ihrem gemeinsamen Sohn Michael führten sie ein entspanntes Leben in der Vorstadt.

Crystal ahnt nach einer Weile, dass mit ihrem Mann etwas nicht stimmt und spricht ihn darauf an. Er gesteht ihr, dass er sich als Frau fühlt und auch so leben möchte. Crystal zeigt Verständnis, bittet ihn aber, sich nicht vollständig um operieren zu lassen.

Doch Marcus will die vollständige Transformation zu einer Frau durchführen und stiehlt daher Kreditkarten, um die Operation zu finanzieren. Sein Sohn Michael kann nicht damit umgehen, dass Marcus von nun an Sophia sein möchte und verpfeift seinen Vater bei der Polizei.

Erst nach der Festnahme sehen sich Michael und Sophia wieder. Michael begleitet seine Mutter zu einem Besuch, was Sophia sehr viel bedeutet. Doch als sie erfährt, dass Michael mit dem Sohn von Gloria zusammen Dinge unternimmt und dadurch zusehends verändert, stellt Sophia Gloria zur Rede.

Im Verlauf des Gesprächs schubst Sophia Gloria zu Boden und wird von da an von den anderen Insassinnen gemieden. Sie kommt zu ihrer eigenen Sicherheit in die Isolationshaft und wird dort immer depressiver und versucht sogar, Selbstmord zu begehen.

Doch schließlich kehrt sie gebrochen in das Gefängnis zurück und muss feststellen, dass sie sogar ihren Salon nicht wieder zurückbekommen wird.

Nicole "Nicky" Nichols - Natasha Lyonne

Nicky Nichols ist eine Insassin des Lichtfield Gefängnisses und ehemalige Drogenabhängige.

Nicky ist eine sehr robuste Persönlichkeit, durch ihre raue Stimme und ihre offene anzüglichen Bemerkungen, bringt sie einige Insassinnen in Verlegenheit. Durch ihren Humor und ihren Sarkasmus sorgt sie immer wieder für lustige Gespräche in der Cafeteria.

Doch abgesehen von dieser harten Schale hat Nicky einen weichen und zerbrechlichen Kern, der durch ihre Drogensucht entstanden ist. Heroin hat sie mehr als einmal an den Abgrund getrieben und nur mit Mühe und Not konnte sie sich wieder auf die richtige Spur bringen.

Nickys Biographie

Nicky wuchs mit ihrer Mutter in New York auf. Ihre Mutter gehörte zu den hohen gesellschaftlichen Kreisen und konnte sich daher vor wichtigen Terminen und Telefonaten nicht retten, weswegen Nicky von Anfang an vernachlässigt wurde.

Als junge Erwachsene verfällt Nicky den Drogen. Schon bald darauf infiziert sie sich an einer schmutzigen Nadel und landet im Krankenhaus. Doch sie schafft es nicht ihre Sucht zu besiegen und hat nur Freunde um sich herum, die die Droge zu sich nehmen.

Sie gerät immer wieder in kleine kriminelle Aktivitäten, wird aber vorerst nicht erwischt. Als sie schließlich doch verhaftet wird und ihre Mutter ihr einen Anwalt stellen will, weigert sich Nicky, ihre Hilfe anzunehmen und wendet sich von ihr ab.

Schließlich kommt sie nach Litchfield und geht dort eine sexuelle Beziehung mit Lorna ein. Generell gelingt es Nicky gut, Anschluss zu finden. Auch ihre Sucht kann sie durch die Hilfe ihrer Ersatzmutter Red bekämpfen.

Doch schon bald ist wieder Heroin im Umlauf und Nicky scheint dieses zu wittern wie ein Hund. Ihre Vergangenheit holt sie wieder ein und Nicky sieht sich großen Problemen gegenüber.

Poussey Washington - Samira Wiley

Poussey Washington ist eine Insassin, die ihre Haftstrafe in Litchfield absitzt. Sie freundet sich mit einer Gruppe von anderen schwarzen Frauen an und kann durch die Gruppe den Gefängnisalltag gut überstehen.

Orange itNB_Poussey
Orange itNB_Poussey (Quelle: JoJo Whilden/Netflix)

Poussey hat eine humorvolle und sanfte Persönlichkeit. Im Gefängnis befreundet sie sich mit einer Gruppe von anderen schwarzen Frauen, darunter auch Taystee. Die beiden werden beste Freundinnen und machen alles zusammen.

Poussey ich überglücklich in der Gefängnisbibliothek zu arbeiten und hat Spaß daran, anderen Insassinnen Bücher zu empfehlen und selbst versinkt sie immer wieder mit dem Kopf zwischen den Seiten.

Pousseys Biographie

In ihrer Kindheit ist Poussey ihrer Mutter sehr nahe, die jeden Abend mit ihr gemeinsam im Bett ein Buch liest. Daher stammt auch Pousseys Liebe zu Büchern und ihr späterer Job in der Bibliothek.

Ihr Vater ist ein Kommandant, James P. Washington. Wegen seiner Arbeit zog die Familie nach Hohenfels in Deutschland. In dieser Zeit lernt Poussey das deutsche Mädchen Franzi kennen. Die beiden kommen sich näher und schlafen schließlich miteinander. Doch sie werden von Franzis Vater in flagranti erwischt.

Daraufhin wurde Pousseys Vater wieder in die USA versetzt. Das Verhältnis zwischen Vater und Tochter veränderte sich und schließlich stellte Poussey ihren Vater zur Rede. Die Situation eskalierte und Poussey zog eine Waffe. Der Vater zeigte keine Angst und akzeptierte schließlich ihre Sexualität.

Später ist sie in New York unterwegs und hat dort die beste Nacht ihres Lebens, die durch wilde Partys, offene Leute und viele Straßenaktionen geprägt ist. Irgendwann danach fängt sie an, zu dealen und wird schließlich deswegen verhaftet und nach Litchfield gebracht.

Als es dort zu einem Handgemenge zwischen Wärtern und Insassinnen kommt, dreht Suzanne durch. Poussey kommt zu ihr, um sie zu beruhigen. Dabei wird sie von einem Wärter zu Boden gerissen und dieser stellt sein Knie auf ihren Hals. Er merkt nicht, dass sie keine Luft mehr bekommt und sie erstickt schließlich.

Lorna Morello - Yael Stone

Lorna Muccio (ehemalig Lorna Morello) ist eine Insassinnen des Gefängnisses in Litchfield, die dort ihre Haftstrafe absitzt.

Orange itNB_Lorna
Orange itNB_Lorna (Quelle: Cara Howe/Netflix)

Lorna ist eine liebenswürdige Person, die mit einem übereifrigen Optimismus die Dinge betrachtet. Sie hat keine Konflikte mit anderen Insassinnen und strahlt eine muntere Energie aus.

Ihr ist ihr Aussehen von größter Bedeutung und so erfindet sie ihre eigenen Methoden mit den spärlichen Utensilien schön auszusehen. Dazu nutzt sie Tampons als Lockenwickler und Kaffeepulver als Lidschatten.

Sie erzählt den anderen Insassinnen gerne und viel über ihren Verlobten Christopher, der wartet, bis sie ihre Haft abgesessen hat. Danach planen die beiden eine Traumhochzeit, für die Morello bereits die Magazine im Gefängnis durchforstet.

Doch als eines Tages Christopher zu Besuch kommt, stellt sich die Geschichte als Lüge heraus. Zwar kennt er Morello, hatte jedoch nur ein Date mit ihr. Denn als er bemerkte, dass sich ihre Zuneigung in Stalking wandelte, machte er Schluss und kontaktierte die Polizei.

Nachdem Morello weiß, dass die anderen Insassinnen wissen, dass sie gelogen hat, verändert sich ihr Charakter. Sie wird verzweifelt und es wird klar, dass sie eine psychische Krankheit hat. Einzig Nicky hält weiterhin zu ihr.

Morello fängt schließlich an, Männer zu daten, die sie im Gefängnis besuchen. Dabei lernt sie Vince kennen, den sie bereits nach einige Wochen heiratet. Doch mit der Zeit vermutet Lorna, dass Vince sie betrügt und verfällt in ihr altes Muster zurück.

Lornas Biographie

Bereits bei ihrer Kommunion glaubte Lorna fest daran, dass das Kleid viel wichtiger sei, als die Zeremonie selbst. Sie weigert sich das Brot zu essen, da sie nicht dick werden möchte. Ihre Eltern versuchen sie zu überzeugen, dass dies der wichtigste Teil sei.

Auch als Erwachsene ist es Lorna wichtig ist, gut auszusehen, daher braucht sie immer die neuesten Klamotten. Allerdings hat sie dafür nicht das nötige Geld, weswegen sie Versandhäuser betrügt und sagt, die Sachen seien nie angekommen und ihr Geld zurück bekommt.

Als sie ein Paket zur Post bringt, stößt sie versehentlich mit Christopher zusammen und glaubt fest daran, dass er ihre große Liebe ist. Sie gehen zusammen auf ein Date. Als sich Christopher danach nicht mehr meldet, beginnt sie ihn zu stalken.

Obwohl er mehrfach umzog und seine Handynummer änderte, fand sie ihn immer wieder. Schließlich platzierte sie sogar eine Bombe unter seinen Auto, schließlich wurde sie verhaftet und nach Litchfield gebracht.

Charaktere - Teil II

Sam Healy - Michael J. Harney

Sam Healy arbeitet als Buchhalter und Wärter in Litchfield. Zudem hat er eine Ausbildung als psychologischer Berater und versucht dadurch, den Insassinnen zu helfen.

Healy ist eine vielschichtige Person. Zu Beginn der Serie, bei Pipers Ankunft zeigt er sich verständnisvoll, gutherzig und macht deutlich, dass ihm etwas an den Insassinnen liegt. Doch es gibt immer wieder Phasen in denen er durch seine Sturheit und seinen Machtmissbrauch auffällt.

Sein größtes Anliegen ist es, zu helfen. Er versucht durch seine Gespräche mit den Gefangenen, ihr Leben zu verändern und sich dadurch besser zu fühlen. Doch wenn eine Gefangene sich seinen Meinungen widersetzt, lässt er sie spüren, dass er die Macht hat.

Privat lebt er in einem eher einfachen Haus mit seiner ukrainischen Ehefrau Katya. Diese hatte er im Internet kennengelernt, da sie eine Aufenthaltsgenehmigung benötigte. Die beiden heirateten, aber da Healy kein ukrainisch spricht und sie kein englisch sprechen möchte, verläuft die Beziehung schnell im Sand.

Die beiden haben sich nichts zu erzählen und Healys private Leiden haben immer wieder Einfluss auf den Gefängnisalltag.

Sams Biographie

Healy wuchs gemeinsam mit seinen Eltern in einer ruhigen Vorstadtsiedlung auf. Mit der Zeit entwickelte sich bei seiner Mutter eine psychische Krankheit. Der Vater lässt sie daraufhin einweisen.

Die Kinder in der Schule ärgern Healy damit, dass seine Mutter lesbisch sei und deshalb in die Klinik müsse. Daher folgt auch Healys extreme spätere Ablehnung aller lesbischen Aktivitäten im Gefängnisalltag.

Seine Mutter kehrt später entkräftet ins Haus zurück. Healy erwacht, als sie mitten in der Nacht Frühstück zubereitet. Sie erklärt ihm, dass die Medikamente sie verändern und sie es nicht mehr erträgt. Schließlich verlässt sie das Haus und kehrt nie wieder zurück.

Im Verlauf seines Lebens hatte Healy nie besonderes Glück mit Frauen und wurde immer frustrierter. Nach einem weiteren gescheiterten Date, sieht er eine verwirrte Obdachlose auf der Straße sitzen. Er hält sie für seine Mutter und lädt sie zum Essen ein. Doch es stellt sich heraus, dass die verwahrloste Frau eine andere ist.

Als er im Gefängnis auf die paranoide Lolly trifft, erkennt er in ihr seine Mutter wieder. Dieses Mal will er alles richtig machen und ihr helfen, doch er scheitert.

Als er sie in die Psychiatrie einweisen lässt, versucht er sich kurz darauf, das Leben zu nehmen. Doch der Ausbruch der Insassinnen kommt dazwischen. Nachdem die Frauen wieder im Gefängnis sind, weißt sich Healy selbst in eine psychiatrische Klinik ein.

Joe Caputo - Nick Sandow

Joe Caputo arbeitet als stellvertretender Gefängnisleiter in Litchfield. Er nimmt seine Arbeit sehr ernst, muss aber immer wieder feststellen, dass er nur ein Fußabtreter ist.

Orange itNB_Caputo
Orange itNB_Caputo (Quelle: JoJo Whilden/Netflix)

Caputo ist ein ehrgeiziger Mann, dem es wichtig ist, dass die Dinge im Gefängnis richtig laufen. Allerdings ist er teilweise mit seinen Entscheidungen zu weich und verhält sich wie ein Freund der Insassinnen und nicht wie der Gefängnisdirektor.

Zudem hat er ein großes sexuelles Verlangen und fühlt sich zu erfolgreichen und durchsetzungsstarken Frauen hingezogen, wie seine Vorgesetzte Natalie Figueroa und später die MCC Mitarbeiterin Linda.

Doch im Laufe seiner Arbeit im Gefängnis muss er feststellen, dass er immer mehr an Mitspracherecht verliert und nur als Bediensteter der Führungsspitze dient. Durch die Umstrukturierungen verliert er seinen Einfluss und das ist auch der Grund warum gegen Ende der vierten Staffel die Situation im Gefängnis außer Kontrolle gerät.

Joes Biographie

Joe hat als Jugendlicher eine Ringerkarriere verfolgt. Als er bei einem Kampf gegen einen Jungen mit Down-Syndrom kämpfen muss, weigert er sich zunächst. Doch er unterschätzt den Jungen und wird gnadenlos besiegt, damit endet seine Ringerkarriere.

Caputo wollte als junger Erwachsener mit seiner Band auf eine 10-monatige Tour gehen, als seine Freundin Lisa ihm eröffnete, dass sie schwanger sei. Allerdings nicht von ihm, sondern von einem der anderen Bandmitglieder, Hank.

Hank kümmerte sich nicht darum, während Caputo die Tour absagte und bei Lisa blieb. Er nahm den Job im Gefängnis an, um für Lisa und das Kind sorgen zu können. Doch als das Baby geboren wurde, verließ Lisa ihn für Hank, der von seiner Tour zurückkam.

Zwar spielt Caputo auch weiterhin in einer kleinen Band, aber er bereut immer noch, damals die Tour nicht angetreten zu sein.

John Bennett - Matt McGorry

John Bennett ist ein Wärter im Litchfield-Gefängnis, der zuvor als Corporal in der Armee der vereinigten Staaten gedient hatte.

Bennett ist ein liebenswürdiger und nachdenklicher Charakter. Im Gegensatz zu einigen Wächtern versucht er Konfrontationen mit den Insassinnen zu vermeiden und seine Macht nicht zu missbrauchen.

Im Laufe der Zeit im Gefängnis lernt er Dayanara Diaz kennen und verliebt sich in sie. Durch den Glauben an ihre Liebe wirkt er naiv, insbesondere als er sich auf eine sexuelle Beziehung mit ihr einlässt, die in einer Schwangerschaft endet. Er macht ihr einen liebevollen Antrag und sie freuen sich auf ihre gemeinsame Zukunft.

Doch im Verlauf der Schwangerschaft, wendet sich Bennett immer weiter von Daya ab. Er ist überfordert mit dieser neuen verantwortungsvollen Rolle und verweigert Daya die Unterstützung, die sie braucht.

Sein Charakter wird bösartiger, abweisender und er scheint am Rande eines Nervenzusammenbruchs, allerdings redet er mit niemandem darüber.

Johns Biographie

Bennett war aufgrund seiner Anstellung als Corporals in Afghanistan stationiert. Dort unterhält er sich mit drei afghanischen Gesandten. Etwas später trifft noch ein weiterer Gesandter ein und ein Streit bricht aus.

Der Mann versucht die amerikanischen Soldaten zu warnen, dass die übrigen drei den Auftrag haben, die Zelte in die Luft zu sprengen, aber einer der amerikanischen Soldaten erschießt ihn reflexartig.

Die drei Männer fliehen, aber einer von ihnen wirft eine Bombe in eines der Zelte. Einer von Bennetts Kameraden wirft sich auf die Bombe und schirmt die Explosion durch seinen Körper ab. Bennett ist schockiert und traumatisiert.

Irgendwann während seiner Zeit in Afghanistan, hat er sein linkes Bein verloren, das aufgrund einer Infektion abgenommen werden musste. Seitdem hat er eine Protese.

Er kehrt in die USA zurück und bekommt den Job im Gefängnis. Doch seine Liebschaft zu Dayanara verändert ihn und schließlich kündigt er seinen Job und verschwindet, ohne noch einmal mit ihr in Kontakt getreten zu sein.

Galina "Red" Reznikov - Kate Mulgrew

Galina Reznikov, die von allen nur Red genannt wird, ist eine Insassin des Litchfield-Gefängnisses. Dort hat sie die Leitung der Gefängnisküche inne und dadurch verfügt sie über großen Einfluss in der Gefängnishierarchie.

Red ist ein hohes Tier unter den Gefängnisinsassinnen, sie hat ihre Leute fest im Griff und durch die Küche die Macht, das Essen einzustellen für die Person, die ihr auf die Füße tritt.

Sie ist eine intelligente und durchtriebene Frau, die den Anschein hat, als würde sie alle Machtspielchen kennen. Durch ihre mütterliche Natur lehnt sie Drogen und den illegalen Drogenschmuggel im Gefängnis strickt ab und versucht dadurch auch ihren Schützling, Nicky zu retten.

Viele der Insassinnen kommen mit ihren Problemen zu ihr und sie hat immer ein offenes Ohr für ihre Gefängnisfamilie. Doch das Schicksal vieler ihrer Mädchen macht ihr große Sorgen und bringt eine sentimentale Seite in ihr hervor.

Galinas Biographie

Red und ihr Ehemann Dmitri führten gemeinsam einen russischen Supermarkt in Queens. Ihr Mann freundet sich im Laufe seiner Arbeitszeit mit einigen Mitgliedern der russischen Mafia an. Red versucht sich derweil bei deren Frauen zu integrieren, passt aber durch ihr forsche und sarkastische Art nicht ins Bild.

Als sie herausfindet, dass die Frauen sich ohne sie treffen, stellt sie Marina zur Rede. Marina ist die Ehefrau des Anführers und daher besonders schnippisch. Es kommt zu einem kleinen Handgemenge, bei dem Red das Silikonimplantat von Marina beschädigt.

Daraufhin stehen Red und ihr Ehemann tief in den Schulden und müssen diese bei der Mafia abarbeiten. Das heißt, dass von da an Leichen im Kühlraum des Ladens gelagert werden und Red und Dmitri darüber Stillschweigen bewahren sollen.

Aufgrund der Lagerung der Leichen wurde sie später vermutlich wegen Mordes verhaftet. Im Gefängnis freundet sie sich zunächst mit Vee an, die später wieder zurückkehrt. Gemeinsam mit Norma beginnt Red in der Küche zu arbeiten und kümmert sich dabei auch darum, dass Gegenstände von außen ins Gefängnis geschmuggelt werden.

Gloria Mendoza - Selenis Leyva

Gloria Mendoza ist eine Insassin von Litchfield. Sie hat nach Red die Leitung in der Küche und spielt ihre Machtspielchen mit der Unterstützung ihrer spanischen Freundinnen.

Gloria ist eine fürsorgliche aber auch temperamentvolle Frau, die vor Konfrontationen nicht zurückschreckt. Durch ihre Mitgliedschaft in dem spanischen Harlem hat sie eine starke Sicherheit im Gefängnis.

Nachdem Red die Küche abgenommen wurde, übernimmt sie dort die Leitung und es kommt immer wieder zu Auseinandersetzungen mit ihr Red. Gloria fühlt sich in ihrer neuen Rolle als Anführerin wohl und lässt die Insassinnen immer wieder spüren, dass sie die Macht hat.

Als Dayanara schwanger wird und deren Mutter Aleida aus dem Gefängnis freikommt, übernimmt Gloria die Verantwortung für sie. Glorias Mutterinstinkt hilft ihr, ihre Mädchen zu unterstützen und dafür zu sorgen, dass das Gefängnis sauber bleibt.

Glorias Biographie

Gloria arbeitet vor ihrer Inhaftierung als Verkäuferin in einem kleinen Laden. Ihr Freund Arturo ist gewalttätig ihr gegenüber, doch Gloria wehrt sich nicht. Erst als er die Hand gegen ihren Sohn erhebt, weiß sie, dass sie ihn verlassen muss.

Sie packt ihre Sachen und ihr gespartes Geld und will fliehen, doch vorher wird sie wegen Betruges festgenommen. Doch nach ihrer Inhaftierung sperrt sich Arturo versehentlich in einem Nebenraum des Ladens ein und stößt eine Kerze um, daraufhin stirbt er in den Flammen.

Im Gefängnis wird sie ab und zu von ihrem Sohn besucht, dem sie versucht Manieren beizubringen, nachdem er sich zu einem widerspenstigen Teenager entwickelt.

Larry Bloom - Jason Biggs

Larry Bloom ist der Ex-Verlobte von Piper Chapman, der noch mit ihr zusammen ist, als sie ins Gefängnis kommt.

Larry ist ein liebevoller und wertschätzender Partner, durch den Piper sehr viel Unterstützung erhält. Bevor sie ins Gefängnis geht, macht er ihr einen Antrag und verspricht ihr, auf sie zu warten.

Doch er hat auch eine naive und selbstsüchtige Seite, die zum Vorschein kommt, als sich seine Karriere durch die Inhaftierung von Piper ankurbeln lässt. Immer wieder verrät er Dinge über Pipers Leben im Gefängnis, die bei den anderen Insassinnen für Entrüstung sorgen.

Larrys Biographie

Larry lebt mit seiner Freundin Piper in einem großen Haus in New York. Die beiden sind glücklich miteinander und gehen liebevoll miteinander um. Schließlich erfährt Piper von ihrer Haftstrafe und Larry bietet ihr Unterstützung an.

Er besucht sie im Gefängnis und seine Telefonate sind anfangs das einzige, was sie am Leben erhält. Durch Larrys Arbeit als Journalist, nutzt er die Geschichte der beiden, um einen Artikel zu veröffentlichen.

Der Artikel gelangt in die NY Times und später hat Larry sogar Fernsehauftritte. Durch dieses öffentliche Interesse wird Larry immer überheblicher und abweisender. Zudem verändert sich Piper im Gefängnis sehr stark und entfremdet sich von Larry.

Larry ist auf der Suche nach Zuneigung und Bestätigung, die er schließlich bei Pipers bester Freundin Polly findet. Deren Freund ist nach Alaska gefahren, obwohl sie schwanger ist. Die beiden kommen sich näher und gehen schließlich eine Beziehung ein.

Seitdem ist er nicht mehr im Gefängnis aufgetaucht.

Lolly Whitehill - Lori Petty

Lolly Whitehill ist eine Insassin des Litchfield-Gefängnisses, die von MDC Chicago nach Litchfield verlegt wurde. Sie leidet unter Wahnvorstellungen und Verschwörungstheorien.

Lolly ist an und für sich eine freundliche Person. Die Menschen um sie herum liegen ihr sehr am Herzen und sie versucht immer wieder Bekanntschaften zu schließen. Allerdings leidet sie seit jungen Jahren an Wahnvorstellungen und einer starken Form von Paranoia.

Sie glaubt fest daran, dass zahlreiche Geheimdienste, wie die CIA, hinter ihr her sind und versuchen wollen, ihr Gehirn zu waschen. Daher hat sie Schwierigkeiten Realität und Vorstellung auseinander zu halten und wirkt ständig gehetzt.

Lollys Biographie

Vor ihrer Inhaftierung arbeitete Lolly als Journalistin für eine Wochenzeitung. Doch bereits bei ihrer Arbeit machen sich ihr Verfolgungswahn bemerkbar. Mit jedem Artikel glaubt sie etwas aufzudecken, von dem die Menschheit noch nichts geahnt hat.

Schließlich kommt sie in eine Einrichtung mit anderen psychisch kranken Personen. Doch sie fühlt sich dort nicht wohl und glaubt zudem, dass ihre Mitbewohner eine Verschwörung gegen sie planen. Deshalb flieht sie aus der Wohnung.

Schließlich lebt sie als Obdachlose in Seattle und verkauft Kaffee. An einem Tag nähern sich zwei Polizisten, Lolly bekommt Panik und greift nach einer Art Rassel, die ihr hilft, die Stimmen aus ihrem Kopf zu vertreiben. Die Polizisten denken, sie würde eine Waffe ziehen und schließlich wird sie wegen Angriffes auf einen Polizisten verhaftet.

Nach ihrer Ankunft in Litchfield, wird sie in den Mord an einem Mann verwickelt, der Alex Vause bedroht. Danach nehmen ihre Verschwörungstheorien zu und Mr. Healy nimmt sich ihrer Behandlung an. Doch als sie bei Ermittlungen den Mord an dem Mann gesteht, wird sie in die Psychiatrie eingewiesen.

Brook Soso - Kimiko Glenn

Brook Soso ist eine Insassin des Gefängnisses Litchfield. Dort sitzt sie ihre Haftstrafe wegen zahlreicher politischer Proteste ab und hat damit eine der geringsten Haftstrafen gemessen an denen der anderen Insassinnen.

Orange itNB_Brook
Orange itNB_Brook (Quelle: JoJo Whilden/Netflix)

Brook ist eine Frau mit zahlreichen Prinzipien, die sich leidenschaftlich für diese einsetzt. Ihre freundliche und offene Ader wird allerdings immer wieder von ihrem nicht enden wollenden Redeschwall überschattet.

Sie muss immer wieder um Anerkennung kämpfen, da sie von den meisten Insassinnen einfach übergangen wird. Als sich die Lebensbedingungen im Gefängnis durch die Übernahme von MCC verschlechtern, protestiert Soso mit einem Hungerstreik.

Brook Biographie

Soso hat schottische und japanische Wurzeln und wuchs in einem strengen Haushalt auf. Ihre Mutter forderte Perfektion von ihrer Tochter, die unter anderem das Klavierspielen lernen musste.

Als junge Erwachsene setzte sie sich für zahlreiche Organisationen als Unterschrifteinsammlerin ein. Dabei lernte sie auch ihren Schwarm kennen, der sie aber nicht wahrzunehmen schien. Erst als sie die Unterschrift eines vermeintlichen Pädophilen bekam, nahm er sie wahr.

Dabei war der Mann zu Unrecht verurteilt worden, aber Soso schmückte die Geschichte aus, um vor ihrem Schwarm besser dazustehen.

Schließlich wurde sie verhaftet, als sie auf einem Baum lebte, um diesen vor diesen vor den Holzfällern zu schützen. Im Gefängnis muss sie lernen, sich an die bestehende Hierarchie zu gewöhnen, fällt aber durch ihre besserwisserische Art immer wieder auf.

Zwischen ihr und Poussey entwickelt sich langsam eine Liebesbeziehung, die dazu führt, dass Brook in die Gruppe der schwarzen Frauen aufgenommen wird. Nachdem Poussey durch einen Unfall verstorben ist, ist Soso depressiv und beginnt Pousseys selbstgemachten Alkohol zu trinken.

Judy King - Blair Brown

Judy King ist eine TV-Köchin, die wegen Steuerhinterziehung ins Litchfield-Gefängnis kommt, um dort ihre Haftstrafe abzusitzen.

Judy ist eine durchtriebene Persönlichkeit, die der Welt nur ihr strahlendes und gutherziges Gesicht zeigt. Durch ihre Berühmtheit bringt sie die Hierarchie im Gefängnis durcheinander und lässt sich auch von Reds Drohungen nicht beeindrucken.

Sie weiß, dass sie durch ihren Status Sonderkonditionen erhalten kann und bekommt daher eine große Zelle und darf sich ihre Mitbewohnerin selbst aussuchen. Durch ihre manipulativen Fähigkeiten gelingt es ihr immer wieder, die Insassinnen oder Wärter zu beeinflussen.

So kann sie Luschek dazu zwingen, eine sexuelle Beziehung mit ihr einzugehen und Cindy dazu, ihre feste Freundin zu sein, um dadurch in die Zeitungen aus aller Welt zu kommen. Karriere und Ruf stehen bei ihr an erster Stelle.

Zudem verhält sie sich so, als wäre der Gefängnisaufenthalt für sie nur wie eine Art Urlaub in einem schlechten Hotel. Sie spricht nie darüber, dass sie etwas unrechtes getan hat und präsentiert sich den anderen Insassinnen als Heilige.

Judy Biographie

Bevor sie wegen Steuerhinterziehung inhaftiert wurde, arbeitete Judy als TV-Köchin. Die Insassinnen verfolgten ihre Serie regelmäßig und himmelten sie an.

Zudem ist Judys Aufenthalt voraussichtlich nur von kurzer Dauer, da sie bereits gegen Ende der 4. Staffel entlassen werden soll. Allerdings kommt etwas dazwischen.

Carrie "Big Boo" Clack - Lea DeLaria

Carrie Clack ist eine Insassin des Litchfield-Gefängnisses, die aber von allen nur Big Boo genannt wird.

Big Boo ist eine derbe und offen lesbisch lebende Insassinnen, die vor allem durch ihre primitiven Sprüche und ihren sarkastischen Humor auffällt. Sie gehört zu der Gruppe um Red und ist dort eine tragende Persönlichkeit.

Piper steht sie zunächst skeptisch gegenüber, weil sie sie für schwach hält, aber im Laufe der Zeit akzeptiert sie sie. Dennoch hat Big Boo häufig Kontrollprobleme, sie wird schnell aggressiv und ausfallend, da sie unbedingt als stark angesehen werden möchte.

Carries Biographie

Boo hatte bereits seit ihrer Kindheit Schwierigkeiten mit ihrer Mutter. Bereits als Teenager zog sich Boo nur Jungsklamotten an, was ihre Mutter als persönliche Beleidigung empfand. Ihr Vater versuchte daraufhin sie davon zu überzeugen, normale Klamotten zu tragen, um ihrer Mutter einen Gefallen zu tun.

Jahre später liegt ihre Mutter im Sterbebett und ihr Vater bittet sie, dort in Frauenklamotten hinzugehen. Doch Boo weigert sich, sich von ihrer Mutter zu verabschieden, wenn diese sie nicht so akzeptiert, wie sie ist.

Boo fühlt sich schnell beleidigt, wenn sie jemand als Kampflesbe bezeichnet. Doch sie macht diese Beleidigung auch zu ihrem Schutzschild und tätowiert sich das englische Wort "Butch" auf den Arm.

Es ist nicht bekannt, warum Big Boo im Gefängnis sitzt und was sie auf die schiefe Bahn gebracht hat.

Erica "Yoga" Jones - Constance Shulman

Erica Jones, die von allen nur Yoga Jones genannt wird, ist eine Insassin des Litchfield-Gefängnisses. Da sie im Gefängnis eine Yogaklasse betreibt, hat sie diesen Spitznamen bekommen.

Jones ist eine entspannte Persönlichkeit, sie stellt sich nie in den Vordergrund und versucht andere Insassinnen von den Yoga-Praktiken zu überzeugen. Sie betrachtet ihren Körper als heiliges Gut und fühlt sich als Buddhistin.

Durch ihre ruhige Art, ihre gelassene Ausstrahlung und ihre Yogastunden ist sie unter den Insassinnen beliebt. Aber da sie sich häufiger im Hintergrund hält und Konfrontationen aus dem Weg geht, wissen viele gar nicht, dass sie existiert.

Ericas Biographie

Früher gehörte Jones ein Stück Land auf dem sie heimlich Marihuana anbaute. Allerdings wurden ihre Pflanzen häufiger von Rehen gefressen, weswegen sie sich eine Waffe zulegte. An einem Abend glaubte sie, das Reh zwischen den Pflanzen rascheln zu hören.

Sie schoss auf das Reh, allerdings handelte es sich dabei um einen achtjährigen Jungen, der von zu Hause fortgelaufen war und sich zwischen den Pflanzen versteckte. Danach wurde sie wegen Totschlages verurteilt und inhaftiert.

Um mit ihrer Schuld leben zu können, wurde sie schließlich Buddhistin und versucht mit sich selbst ins Reine zu kommen.

Schwester Jane Ingalls - Beth Fowler

Schwester Jane Ingalls ist eine Nonne, die im Gefängnis Litchfield ihre Haftstrafe wegen Eindringens in eine Nuklearanlage absitzt.

Orange itNB_Schwester Jane
Orange itNB_Schwester Jane (Quelle: K C Bailey/Netflix)

Ingalls ist eine freundliche und ausgesprochen sprachgewandte Persönlichkeit, deren größte Tugend die Akzeptanz ist. Durch ihr Alter verfügt sie über hohe Selbstsicherheit und einen beinahe ironischen Humor.

Dennoch hat sie auch immer wieder leicht narzisstische Züge und stellt sich gerne in den Mittelpunkt oder übertreibt bei Streitereien. Aber dennoch hält sie sich immer wieder an ihrem Glauben fest und versucht dies auch ihren Mitinsassinnen nahezulegen.

Schwester Janes Biographie

Ingalls wurde bereits in jungen Jahren Nonne, hatte aber anfänglich ihre Schwierigkeiten mit den strengen Regelungen, die ihr jeglichen jugendlichen Aktivitäten verboten. Daher büxte sie immer wieder aus, um ihr Leben zu leben und ging beispielsweise mit einer weiteren Nonne auf ein Rockkonzert.

Schließlich schloss sie sich auch Aktivistengruppen an. Diese drangen in das Gelände einer Atomkraftanlage ein und besprühten dort die Wände. Dabei wurde Ingalls erwischt und schließlich verhaftet.

Im Gefängnis hat sie eine besondere Bindung zu der Transgenderfrau Sophia. Die beiden spenden sich gegenseitig viel Kraft und später setzt Ingalls alles daran, in Isolationshaft zu kommen. Denn dort ist Sophia gefangen und Ingalls weiß, dass sie ihre Unterstützung braucht.

Produktion

Orange is the New Black ist eine Original-Netflix-Serie. Alle bisherigen Staffeln wurden Im Hause Lionsgate Television und Netflix produziert.

2011 gab der berühmte Streamingdienst bekannt, dass eine Adaption der bereits vorhandenen Buchvorlage "Orange Is the New Black: My Year in a Women’s Prison" von Piper Kerman geplant ist. Damit übernahm der TV-Konzern die Rechte und veröffentlicht seit dem 11. Juli 2013 jeden Sommer eine neue Staffel der Frauenknast-Dramedy Orange is the New Black.

Mittlerweile produzierte und veröffentlichte Netflix vier Staffeln der Erfolgsserie mit jeweils 13 Folgen. Dabei stellt Netlfix alle Episoden einer Staffel an einem Tag online zur Verfügung. Somit müssen die Fans von Orange is the New Black nicht jede Woche auf eine neue Folge warten. Dementsprechend begann und endete die vierte und bisher letzte Staffel am 17. Juni 2016.

Das Ende der vierten Staffel bedeutet allerdings nicht das Ende der Serie. Anfang 2016 wurde bekannt, dass Produzentin Jenji Kohan für auch für die nächsten drei Staffeln als Showrunnerin engagiert wurde. Somit planen Lionsgate und Netflix die Geschichte von Piper Chapman und ihren Gefängnismitinsassinnen aus Litchfield bis zur siebten Staffel voranzubringen. Damit bleibt die Serie mindestens bis 2019 im Netflix-Programm.

Auszeichnungen

Seit dem Jahr 2014 erhalten Orange is the New Black und die Serienbeteiligten nahezu jährlich eine Auszeichnung. Darunter wurde die Serie 2014 vier Mal mit dem Critics’ Choice Television Award, mit zwei Emmys und vielen weiteren Preisen ausgezeichnet. Darauf folgten im Jahr 2015 der 41th Annual People’s Choice Award und viele Nominierungen unter anderem für den Satellite, Emmy und Golden Globe Award.

Nominierungen für 2017

Die Nominierungshistorie von Orange is the New Black benötigt bereits einige Seiten. Auch für das kommende Jahr 2017 wurde die Serie für einige Auszeichnungen nominiert.

In den Sozialen Netzwerken sind bereits einige Meldungen publik geworden. So freut sich die Dramedy-Serie über eine Nominierung zum SAG Award in der Kategorie "Outstanding Performance by an Ensemble in a Comedy Series".



Auch die Nominierung für den NAACP Image Award wurde bereits bekanntgegeben. Am 11. Februar 2017 könnten die OitNB-Darstellerinnen Uzo Aduba (spielt Crazy Eyes) und Laverne Cox (spielt Sophia Burset) mit diesem Preis ausgezeichnet werden.

OitNB in Deutschland sehen

Orange ist the New Black ist eine Eigenproduktion von dem Streaming-Anbieter Netflix. Alle neuen Staffeln werden immer zuerst bei Netflix veröffentlicht.

Die erste Staffel von Orange Is The New Black strahlt der Free-TV Sender ZDFneo ab dem 20. April aus. Jeden Donnerstag um 23:30 Uhr werden jeweils zwei Folgen der Drama-Serie aus dem Hause Netflix gezeigt. Ab dem 1. Juni zeigt ZDFneo um 00:25 Uhr dann die zweite Staffel.

Später werden alle Episoden bei dem Content-Netzwerk von ARD und ZDF Funk.net zum Stream zur Verfügung gestellt. OITNB steht euch dann per Livestream oder App jederzeit zum Streaming bereit.

Zwischen der Veröffentlichung in Amerika und Deutschland lag bei der dritten Staffel nur ein Tag. Die vierte Staffel von OitNB erschien in Deutschland und den USA sogar zeitgleich. Staffel 1 und Staffel 2 wurden bei Netflix Deutschland am 16. September 2014 zur Verfügung gestellt. Wo zuvor in Amerika die 1. Staffel (Juli 2013) und die 2. Staffel (Juni 2014) innerhalb von zwei Jahren ausgestrahlt wurden.

OitNB ist darüberhinaus auch in anderen Mediatheken abrufbar. Zum Beispiel stellt der Video-on-Demand Dienst Amazon Video die Staffeln 1 bis 3 in der deutschen Synchronisation zur Kaufoption bereit. Auch bei iTunes sind alle Episoden bis zur dritten Staffel für eine Leihgebühr online erhältlich.

Staffel 1
Staffel 2
Staffel 3
Staffel 4
Staffel 5
Staffel 6
Staffel 7
Taylor Schilling
Piper Chapman
Kate Mulgrew
Galina 'Red' Reznikov
Michael Harney
Sam Healy
Natasha Lyonne
Nicole 'Nicky' Nichols
Laura Prepon
Alex Vause
Taryn Manning
Tiffany 'Pennsatucky' Doggett
Danielle Brooks
Tasha 'Taystee' Jefferson
Uzo Aduba
Suzanne 'Crazy Eyes' Warren
Selenis Leyva
Gloria Mendoza
Adrienne C. Moore
Cindy 'Black Cindy' Hayes
Dascha Polanco
Dayanara 'Daya' Diaz
Nick Sandow
Joe Caputo
Yael Stone
Lorna Morello
Samira Wiley
Poussey Washington

Alle Staffeln von Orange Is the New Black

Das könnte dich auch interessieren

Diese Seite wurde mit Daten von Amazon, Netflix, EntertainTV, Sky Online, iTunes, The Movie Database, Fanart.tv, Warner Home Entertainment, Sony Home Entertainment oder den jeweiligen Produktionsstudios und/oder Publishern erstellt. Bei Fehlern oder Problemen bitte das Kontaktformular benutzen.
Sonderangebot für netzwelt-Leser:Spare 70% auf Driver Booster PRO! Optimiere deine PC-Leistung mit den aktuellsten Treibern!
zur
Startseite

zur
Startseite