Honor Play vs. Honor 10: Das sind die Unterschiede

Gaming-Smartphone vs. Topmodell

Jan Kluczniok - Profilbild
von Jan Kluczniok
Teilen
Honor Play versus Honor 10

Honor hat auf der Gamescom mit dem Honor Play ein High-End-Smartphone für Gamer vorgestellt. Wo liegen die Unterschiede zum Honor 10? Letzteres ist immerhin das aktuelle Topmodell des chinesischen Herstellers. Netzwelt liefert euch die Antwort.

Inhaltsverzeichnis

  1. Display
  2. Speicher
  3. Kamera
  4. Design und Verarbeitung
  5. Gaming-Features
  6. Preis und Verfügbarkeit
  7. netzwelt meint

Die Huawei-Tochter Honor hat auf der Gamescom in Köln das Honor Play enthüllt. Das Smartphone wirbt mit High-End-Hardware zum kleinen Preis um Käufer. Mit dem Honor 10 hat der chinesische Hersteller aber erst im Frühjahr ein Top-Smartphone im Hinblick zur Hardware zum vergleichsweise günstigen Preis in den Handel gebracht. Da stellt sich natürlich die Frage: Wie unterscheiden sich die Smartphones und zu welchem Modell solltet ihr greifen? Unser Vergleich der beiden Modelle liefert die Antwort.

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Spezifikationen der beiden Mobiltelefone. Beim Vergleich der Datenblätter fällt auf, dass das Honor Play und das Honor 10 vom selben Prozessor angetrieben werden, der in beiden Geräten auf vier Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. In Sachen Performance dürften sich die Handys also kaum etwas nehmen. Stattdessen fallen aber drei große Unterschiede ins Auge, auf die wir nachfolgend näher eingehen wollen.

Honor Play Honor 10
Display 6,3 Zoll 5,84 Zoll
Prozessor Kirin 970 Kirin 970
Arbeitsspeicher 4 Gigabyte 4 Gigabyte
Gerätespeicher 64 Gigabyte, erweiterbar 64 oder 128 Gigabyte
Akku 3.750 Milliamperestunden 3.400 Milliamperestunden
Kamera 16 + 2 Megapixel 24 + 16 Megapixel
Frontkamera 16 Megapixel 24 Megapixel
Betriebssystem Android 8.1 Android 8.1
Abmessungen 157,9 x 74,3 x 7,5 Millimeter 149,6 x 71,2 x 7,7 Millimeter
Gewicht 176 Gramm 153 Gramm

Display

Wie ihr seht, ist der Bildschirm des Honor Play deutlich größer. In der Diagonale misst das Display stattliche 6,3 Zoll, das Honor 10 besitzt dagegen nur einen knapp 5,8 Zoll großen Bildschirm. Damit verhält sich das Play-Modell in etwa so zum Honor 10 wie das Galaxy S9 zum Note 9.

Speicher

Während das Honor 10 in Deutschland wahlweise mit 64 oder 128 Gigabyte erhältlich ist, gibt es das Honor Play hierzulande demnächst nur mit 64 Gigabyte Gerätespeicher zu kaufen. Wem dies nicht ausreicht, kann den Speicher aber anders als beim Honor 10 einfach per microSD-Karte erweitern.

Kamera

Beide Smartphones verfügen über eine Dual-Kamera. Während das Honor 10 aber zwei hochauflösende Sensoren besitzt, kommt beim Honor Play eine 16-Megapixel-Kamera zum Einsatz, der zweite Sensor löst hier nur mit 2 Megapixeln auf und dürfte demnach vornehmlich zur Erfassung von Tiefeninformationen dienen. Dementsprechend ist der Funktionsumfang der Kamera des Honor Play beschränkt: Fotos mit Bokeh-Effekt sind möglich, einen optischen Zoom bietet das Handy anders als das Honor 10 aber nicht.

Neben den aus dem Datenblatt ersichtlichen Unterschieden gibt es noch zwei weitere Unterschiede zwischen dem Honor Play und dem Honor 10.

Design und Verarbeitung

Während der Hersteller beim Honor 10 auf das derzeit angesagte "Sandwich-Design" aus Glas und Metall setzt, ist die Hardware des Honor Play in ein Ganzmetallgehäuse gehüllt.

Gaming-Features

Des Weiteren verfügt das Honor Play auch über einige spezifische Funktionen, mit der der Hersteller die Zielgruppe Gamer ansprechen will. So nutzt das Handy den Vibrationsmotor, um eine Rumble-Funktion zu realisieren, wie ihr sie etwa vom PS4-Controller kennt. Auch eine 3D-Sound-Technik ist in die Firmware des Handys integriert.

Preis und Verfügbarkeit

Das Honor 10 ist in Deutschland seit Mitte Mai erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung für das Smartphone lautete 399 Euro. Inzwischen ist es aber durchaus günstiger erhältlich. Einen Termin für den Marktstart des Honor Play sowie einen Preis verriet das Unternehmen auf der Gamescom noch nicht. Dies will man Ende August auf der IFA in Berlin nachholen. In China ist das Handy bereits seit Mitte Juni erhältlich, hier kostet es 1.999 Yuan, was umgerechnet einen Preis von 250 Euro entspricht.

netzwelt meint

Wer Wert auf ein großes Display oder die Gaming-spezifischen Features legt, kommt am Honor Play nicht vorbei. Ist euch dagegen die Kamera wichtiger, ist das Honor 10 die erste Wahl.

Smartphone-Deals: Aktuelle Angebote im Überblick

19 Einträge

Diese Handys gibt es derzeit im Angebot

Jetzt ansehen

Das könnte dich auch interessieren

Alle Smartphones
zur
Startseite

zur
Startseite