HTC U12+ vs. OnePlus 6: Smartphones im Vergleich

Bei welchem Gerät lohnt sich der Kauf?

Timo Wollmann - Profilbild
von Timo Wollmann
Teilen
HTC U12+ vs. OnePlus 6

Für welches Smartphone solltet ihr euch entscheiden: das HTC U12+ oder das OnePlus 6? Netzwelt vergleicht die beiden Geräte und gibt euch eine Kaufempfehlung.

Inhaltsverzeichnis

  1. Stärken und Schwächen im Überblick
  2. So testet netzwelt
  3. Technische Daten im Vergleich

Während ihr das OnePlus 6 bereits ab 520 Euro kaufen könnt, werden für das HTC U12+ aktuell gut 200 Euro mehr fällig. Lohnt sich der Aufpreis? Eine Antwort auf die Frage lest ihr in den folgenden Zeilen.

Stärken und Schwächen im Überblick

In unseren Test sehen wir das HTC U12+ und das OnePlus 6 nahezu gleich auf. Während aus unserer Sicht das U12+ im Design und der Verarbeitung vorne liegt, kann das OnePlus 6 bei der Sprachqualität überzeugen. Der größte Unterschied ist allerdings die Akkulaufzeit. Hier landet das OnePlus 6 deutlicher als in den anderen Kategorien vor dem HTC-Smartphone. Allerdings kann das U12+ eine IP-Zertifizierung, also den Schutz vor Staub und Wasser vorweisen. Wer sich für das OnePlus 6 entscheidet, geht hier dagegen leer aus.

Letztendlich konnte uns das OnePlus 6 mit seinem Gesamtpaket aber im Test einfach mehr überzeugen. Auch bei den technischen Daten steht das OnePlus 6 vor dem Konkurrenten aus Taiwan und ist noch dazu 200 Euro günstiger. Daher raten wir euch tendenziell zum Kauf des OnePlus 6. Wollt euch ein eigenes Bild zu den beiden Geräten machen, so gelangt ihr mit einem Klick auf das jeweilige Gerät zum ausführlichen Testbericht.

  • Edge Sense 2.0
  • gute Kamera bei Low-Light
  • IP68
  • mäßige Akkulaufzeit
  • keine Wireless Charging
  • kein QC 4.0-Adapter im Lieferumfang
  • Android Pie-Update verfügbar
  • schlanke Nutzeroberfläche
  • Alert-Slider
  • keine IP-Zertifizierung
  • Smartphone noch immer sehr breit
  • Preis nähert sich den Straßenpreisen der Konkurrenz an
Zum Testbericht 8.2

Erfrischend anders!

HTC enthüllt als letzter der großen Hersteller sein neues Top-Smartphone und überrascht uns. Statt Einheitsbrei serviert uns das taiwanische Unternehmen ein interessantes Smartphone mit innovativen Features zu einem angemessenen Preis. Lediglich die mäßige Akkulaufzeit verhindert eine noch höhere Wertung.

Zum Testbericht 8.6

Gut, aber nicht außerordentlich

Über das OnePlus 6 lässt sich nichts Schlechtes sagen: schickes Design, gute Performance, ordentliche Kamera, aktuelle Software - und das alles für knapp 500 Euro. Was will man mehr? Die Wahrheit ist aber auch: Anders als noch in den Jahren zuvor sticht das China-Smartphone nicht mehr so stark aus der Menge hervor. Ein richtiger Preiskracher ist das OnePlus 6 anders als das Honor 10 zum Beispiel nicht. Nichtsdestotrotz bekommt ihr hier für euer Geld einiges geboten.

Design und Verarbeitung
9/10
Ausstattung und Bedienung
9/10
Sprachqualität
8/10
Akkulaufzeit
6/10
Multimedia
9/10
Leserwertung (50)
10/10
Design und Verarbeitung
8/10
Ausstattung und Bedienung
9/10
Sprachqualität
9/10
Akkulaufzeit
8/10
Multimedia
9/10
Leserwertung (56)
9/10

Wollt ihr eines der beiden Smartphones mit einem anderen Modell vergleichen? In unserem Handy-Vergleich könnt ihr über 300 Smartphones miteinander vergleichen.

So testet netzwelt

Wie testet netzwelt? Statt Leser mit Zahlen zu überschütten haben wir uns bei den Einzeltests für ein praxisnahes Testschema entschieden. Wir nutzen die Geräte in der Redaktion und im Alltag. Wir fotografieren, telefonieren und spielen damit. Ziel ist es, Stärken und Schwächen des Geräts zu ermitteln und eine Einschätzung zu geben, für welche Art von Nutzer das Smartphone geeignet ist. Unsere Wertung setzt sich aus fünf Einzelwertungen ("Design und Verarbeitung", "Ausstattung, Leistung und Bedienung", "Sprachqualität und Akkulaufzeit und "Multimedia") zusammen.

Die Gesamtnote ergibt sich aus den Einzelnoten, der Tester kann jedoch eine Auf- beziehungsweise Abwertung um eine Note vornehmen. Das kommt etwa dann infrage, wenn eines der Kriterien im Vergleich mit anderen Geräten besonders herausragend ist. Wer wir sind, wie wir unsere Testgeräte beziehen und wie sich netzwelt finanziert, erfahrt ihr auf unserer Transparenzseite.

Technische Daten im Vergleich

Nachfolgend könnt ihr noch einmal einen Blick auf die Spezifikationen der beiden Geräte werfen. Wir haben euch die wichtigsten technischen Daten gegenübergestellt.

Technische Daten HTC U12+ OnePlus 6
Prozessor Qualcomm Snapdragon 845 Qualcomm Snapdragon 845
Display 6 Zoll Super LCD (2.880 x 1.440 Pixel) 6,28 Zoll Optic AMOLED (2.280 x 1.080 Pixel)
RAM 6 Gigabyte 6 / 8 Gigabyte
Gerätespeicher 64 Gigabyte 64 / 128 / 256 Gigabyte
Austauschbarer Akku
Hauptkamera 12 + 16 Megapixel 16 + 20 Megapixel
Frontkamera 8 + 8 Megapixel 16 Megapixel
Abmessungen 156,6 x 73,9 x 9,7 Millimeter 155,7x75,4x7,75 Millimeter
Gewicht 188 Gramm 177 Gramm
WiFi 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n/ac
SIM-Karte Nano-SIM Nano-SIM
Dual-SIM wahlweise
NFC
Fingerabdrucksensor
Köpfhöreranschluss
FM-Radio

Smartphone-Deals: Aktuelle Angebote im Überblick

14 Einträge

Diese Handys gibt es derzeit im Angebot

Jetzt ansehen

Das könnte dich auch interessieren

  1. Gastkommentar · 

    Das mit der Akkulaufzeit beim U12 kann ich nicht nachvollziehen. Nach dem Update, komme ich jetzt auf locker auf 1,5 Tage bei normaler Nutzung. Auch bei der häufig kritisierten Displayhelligkeit gibt es keine Probleme. Ich kann mein U12 in jeder Situation gut ablesen. Insgesamt bietet das U12 das beste Gesamtpaket aller 2018er Topsmartphones.

    1. Jan Niels Kluczniok · 

      Also bei unserem Testgerät war die Akkulaufzeit im Vergleich mit anderen Geräten nur mäßig. Ich habe gesehen, dass HTC nach unserem Test ein paar Updates nachgeschoben hat. Allerdings können wir als Online-Magazin auch nicht jedes Gerät nach jedem Firmware-Update erneut testen. Die Akkulaufzeit ist zudem stark vom Nutzungsverhalten abhängig. Das bedeutet, du kommst vielleicht 1,5 Tage hin, ein anderer Nutzer nicht. Für den Test müssen wir daher eine Bewertung treffen, die möglichst viele Nutzer und ihr Nutzungsverhalten abdeckt. Mit einer Gesamtnote von 8,2 bewerten wir das Gerät auch nicht gerade schlecht ;-) Aber im Vergleich würde ich auch aufgrund des niedrigeren Preises zum OnePlus 6 tendieren.

  2. Gastkommentar · 

    Hier stimmen einige Sachen leider nicht ... Also 1. hat das OP 6 in der Speicher-Variante 128GB 8GB RAM und nicht 5, 2. löst die Front-Kamera des '6ers nicht mit 20, sondern mit 16MP auf.

    1. Jan Niels Kluczniok · 

      Danke für die Hinweise. Tatsächlich haben sich in den Datenblätter einige Fehler eingeschlichen. Wir sind gerade dabei diese zu korrigieren.

Alle Smartphones

Einsortierung

Folgende Smartphones wurden in diesem Vergleichstest behandelt: OnePlus 6 und HTC U12+ .

Zusätzlich wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Mobile, Android, HTC, Smartphone, OnePlus, Android Tablets und Smartphones, OnePlus 6 und HTC U12+.

zur
Startseite

zur
Startseite