Xperia XZ2 (Compact) im Kurztest: Das ist Sonys Antwort auf das Galaxy S9

MWC-Neuheit

Xperia XZ2 versus Xperia XZ2 Compact

Das Galaxy S9 bestimmte bereits vor dem MWC die Schlagzeilen. Nun will Sony mit seinem neuen Top-Smartphone Xperia XZ2 (Compact) Samsung die Show stehlen. Netzwelt konnte bereits einen ersten Blick auf Sonys Antwort auf das Galaxy S9 werfen und verrät euch im Kurztest, ob das neue Sony-Handy eine echte Alternative ist.

Inhaltsverzeichnis

  1. Design und Verarbeitung
  2. Das können die neuen Sony-Smartphones
  3. Preis und Verfügbarkeit
  4. netzwelt meint
  5. Datenblatt

 - Für das Sony Xperia XZ2 ist eine neue Betriebssystemversion verfügbar

Android 9 Pie steht aktuell auch für das Sony Xperia XZ2 und das XZ2 Compact hierzulande zur Verfügung. Lest an dieser Stelle, wie euch das Update gelingt und auf welche Neuerungen ihr euch freuen dürft.

Während Huawei und LG auf dem MWC die direkte Konfrontation mit Samsung scheuen und den Launch ihrer Top-Smartphones Huawei P11 und LG G7 verschoben haben, stellt sich Sony dem Duell. Wenige Stunden nach Samsung hat der japanische Hersteller auf der Mobilfunkmesse in Barcelona mit dem Xperia XZ2 sein neues Top-Smartphone enthüllt. Werfen wir zusammen einen ersten Blick auf Sonys Antwort auf das Galaxy S9.

Design und Verarbeitung

Gefühlt sahen Sony-Smartphones in den vergangenen fünf Jahren gleich aus. Jetzt wagt der japanische Hersteller ein Re-Design. Wie bei den auf der CES gezeigten neuen Mittelklasse-Smartphones Xperia XA2 und Xperia XA2 Ultra setzt Sony auf ein Display mit einem Seitenverhältnis von 18:9. Der Bildschirm ist also in die Länge gestreckt, in der Breite bleibt das Smartphone unverändert. So kann Sony eine größeren Bildschirm verbauen, ohne dass die Geräte unhandlich werden. Der Bildschirm des Xperia XZ2 misst übrigens 5,7 Zoll. In der Hand fühlt sich das Smartphone aber wie ein 5,5-Zoll-Gerät an.

MWC 2018: Neuheiten im Überblick

Jetzt ansehen

Neben dem geänderten Seitenverhältnis tragen dazu auch die schmaleren Displayränder links und rechts bei. So schmal wie bei der Konkurrenz fallen sie aber nicht aus. Auch oberhalb und unterhalb des Screens klaffen breite Ränder. Zudem ist das Xperia XZ2 mit einer Tiefe von 11,1 Millimetern für heutige Verhältnisse sehr dick. Dieser Umstand wird noch dadurch betont, dass die Rückseite gewölbt ist. Immerhin schmiegt sich das Sony-Smartphone durch seinen "Bierbauch" gut in die Hand.

Die letzte Designänderung betrifft den Fingerabdrucksensor. Er befindet sich nicht mehr an der Seite im Einschalter, sondern wurde nun auf die Rückseite verlagert. Dort befindet er sich unter der Kamera. Nutzer, denen das Xperia XZ2 zu groß ist, können zum Modell Xperia XZ2 Compact greifen. Dieses bietet ein 5-Zoll-Display im Format des iPhone 8 und ist weitestgehend baugleich mit dem Xperia XZ2.

Sony Xperia XZ2 (Compact) - Pressebilder
Gefällt euch das Xperia XZ2 Compact in der...
Sony präsentiert Xperia XZ2 (Compact) auf dem...
Auch in Grün ist das Smartphone erhältlich.
5 Bilder
Gleich ansehen

Beide Sony-Smartphones sind übrigens gemäß IP68 gegen Wassser und Staub geschützt und weisen eine dezidierte Kamerataste auf. Das Xperia XZ2 wird in den Farben Black (Schwarz), White Silver (Weiß-Silber), Moss Green (Grün) und Coral Pink (Pink) in den Handel kommen. Das Xperia XZ2 soll in den Farben Liquid Black (Schwarz), Liquid Silver (Silber), Deep Green (Grün) und Ash Pink (Pink) erscheinen.

Das können die neuen Sony-Smartphones

Unter der Haube werkelt in beiden Smartphones der neue Qualcomm-Prozessor Snapdragon 845. Ihm stehen dabei jeweils vier Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung, eure Dateien könnt ihr im 64 Gigabyte großen Gerätespeicher ablegen. Bietet dieser nicht mehr genug Platz, könnt ihr ihn per microSD-Karte um bis zu 400 Gigabyte erweitern. Ähnlich wie das Galaxy S9 bietet das Xperia XZ2 Stereo-Lautsprecher, mit der Sony-Technik "S Force" soll sich auch eine Art Raumklang simulieren lassen.

Links seht ihr ein 4K-HDR-Video, rechts ein 4K-Video ohne HDR.
Links seht ihr ein 4K-HDR-Video, rechts ein 4K-Video ohne HDR. (Quelle: netzwelt)

Als Highlight der Geräte preist Sony aber ähnlich wie Samsung die Kameras an. Das Xperia XZ2 (Compact) bietet für Foto- und Videoaufnahmen eine 19-Megapixel-Motion-Eye-Kamera, auf der Frontseite findet ihr eine 5-Megapixel-Kamera. Die Kamera auf der Rückseite bietet viele Features, die ihr bereits von älteren Sony-Smartphones kennt. So findet ihr hier etwa den Predictive Autofokus des Xperia X oder die bereits vom Xperia XZ Premium bekannten Super-Zeitlupenaufnahmen. Neu ist die Fähigkeit Videos in 4K HDR aufzunehmen, wodurch eure Hanyvideos noch lebendiger wirken. Allerdings könnt ihr maximal fünf Minuten in 4K HDR aufzeichnen. Danach muss eine neue Aufnahme gestartet werden.

Konntet ihr beim Vorgänger Xperia XZ1 nur mit der hinteren Kamera 3D-Abbilder eures Gesichtes erstellen, lassen sich diese nun beim Xperia XZ2 auch mit der Frontkamera erstellen und via Facebook teilen. 3D-Selfie nennt Sony seine Antwort auf 3D-Emoji und Animoji.

Preis und Verfügbarkeit

Laut Sony werden das Xperia XZ2 und das Xperia XZ2 Compact im Laufe des zweiten Quartals 2018, also zwischen April und Juni, in den Handel kommen. Vorbestellungen sind noch nicht möglich. Die Preise fallen im Vergleich zur Konkurrenz vergleichsweise gering aus. Während Samsung und Apple bis zu 1.000 Euro für ihre Top-Smartphones aufrufen, soll es das Xperia XZ2 bereits für 799 Euro zu kaufen geben. Für das Compact-Modell gibt Sony eine unverbindliche Preisempfehlung von 599 Euro aus.

Sony will die beiden neuen Smartphones sowohl in einer Dual-SIM als auch in einer Single-SIM-Variante anbieten. Unklar bleibt, ob die Dual-SIM-Variante getrennte Slots für die zweite SIM und die Speicherkarte aufweisen oder es sich wie beim Galaxy S9 um einen Hybrid-Slot handelt.

Sony Xperia XZ2 im ersten Video

netzwelt meint

Das Sony Xperia XZ2 (Compact) kann es in Sachen Hardware und Features mit der Konkurrenz aufnehmen. Nur eine Dual-Kamera vermissen wir. Ein Re-Design war zwar längst überfällig, warum die Geräte jedoch so dick ausfallen, erschließt sich uns nicht. Dadurch wirken die neuen Sony-Smartphones ein wenig aus der Zeit gefallen. Attraktiv ist dagegen wiederum der Preis.

Sony Xperia XZ2 (Compact)
Sony Xperia XZ2 (Compact) Alternativen

Zur besseren Einordnung und zum Vergleich haben wir die folgenden Alternativen zu Sony Xperia XZ2 (Compact) hinterlegt.

Aktuelle Preise

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten finden Sie auf der jeweiligen Webseite/Shop.

Weitere Angebote anzeigen
9
Leserwertung

Hier könnt ihr das Produkt Sony Xperia XZ2 (Compact) selbst bewerten.

Die Leserwertung beträgt 9 von 10 möglichen Punkten bei 84 abgegebenen Stimmen.
Vielen Dank für deine Bewertung!

Sony Xperia XZ2 verglichen

Ihr seid euch unsicher, ob ihr das Sony Xperia XZ2 kaufen oder lieber zu einem Konkurrenzprodukt greifen solltet? Die folgenden Vergleichstests helfen euch bei der Kaufentscheidung. Wir stellen hier das Sony Xperia XZ2 seinen schärfsten Konkurrenten gegenüber.

Bestenlisten

Sony Xperia XZ2 (Compact) wurde in folgende Smartphone-Bestenlisten einsortiert.

Sony Xperia XZ2 (Compact) - Specs: Die technischen Daten im Überblick

Die nachfolgende Tabelle zeigt euch die wichtigsten technischen Daten des Sony Xperia XZ2 (Compact) im Überblick. Eine detaillierte Auflistung findet ihr im technischen Datenblatt, um das Sony Xperia XZ2 (Compact) mit anderen Smartphones zu vergleichen besucht unseren Handy-Vergleich.

Prozessor Qualcomm MSM8998 Snapdragon 845
Display LCD IPS Color (16M) 1080x2160px (5.7") 424ppi
RAM 4 GB
Gerätespeicher 64 GB
Akku 3.180 Milliamperestunden
Hauptkamera 21 Megapixel
Alle Details anzeigen

Das könnte dich auch interessieren

Einsortierung und Informationen zum Leihgerät

Es wurden die folgenden Schlagworte vergeben: Mobile, Testbericht, Mobile World Congress (MWC), Smartphone und Sony Xperia XZ2 (Compact).

Das Sony Xperia XZ2 (Compact) wurde ursprünglich mit Android 8.0 "Android O" ausgeliefert. Mittlerweile ist für das Sony Xperia XZ2 (Compact) die Version 9 "Android P" verfügbar.

Sony Xperia XZ2 (Compact) im Zeitverlauf
1 von 5
  • Xperia XZ2: Vorbesteller des Sony-Smartphones bekommen Zugaben

    20.03.2018 Mit dem Sony Xperia XZ2 und XZ2 Compact bringt das Unternehmen die direkten Nachfolger seiner High-End-Smartphones aus der Reihe XZ auf den Markt. Sony selbst gibt als Veröffentlichungsdatum das zweite Quartal an, also zwischen April und Juni.

    Einige Händler versprechen einen Lieferzeitpunkt ab Anfang April. Sowohl das Xperia XZ2 Compact als auch das XZ2 sollen ab dem 6. April lieferbar sein. Bereits jetzt könnt ihr die neuen Top-Geräte vorbestellen.

    Übrigens: Wenn ihr euer neues Xperia XZ2 bis zum 5. April vorbestellt, erhalten die ersten 2.500 Käufer von Sony eine Zugabe. Zur Wahl stehen fünf unterschiedliche Technikprodukte: Die Action Cam HDR-AS50, der Smart Speaker LF-S50G, der Lautsprecher GTK-XB5, die PlayStation VR-Brille samt Kamera und VR Worlds und die drahtlosen Kopfhörer WH-H900N. Um an der Aktion teilzunehmen, müsst ihr euch auf der Sony-Webseite registrieren und dort eure Kaufbestätigung, also Rechnung, hochladen.

    Saturn und Media Markt bieten Vorbestellern getrennt von der Sony-Aktion ebenfalls ein Goodie. Hier bekommt ihr die drahtlosen Kopfhörer Sony WH-H 900N gratis zum XZ2 dazu. Die Ohrhörer kosten beim Händler sonst 215 Euro, die UVP liegt bei 299 Euro.

    Als unverbindliche Preisempfehlung für das Xperia XZ2 gibt Sony 799 Euro an. Das Xperia XZ2 Compact ist etwas günstiger und wird aller Voraussicht nach bei 599 Euro liegen. Im Vergleich mit der Konkurrenz um Apple und Samsung müsst ihr also nicht ganz so tief in die Tasche greifen.

    Wer nicht einmalig für das XZ2 oder XZ2 Compact 600 beziehungsweise 800 Euro investieren will oder kann, der hat natürlich auch die Möglichkeit, das Smartphone mit oder ohne passendem Tarif über einen Mobilfunkvertrag zu finanzieren.

    Wenn ihr sowieso auf der Suche nach einem neuen Smartphone-Tarif seid, kann sich der Kauf mit Vertrag durchaus lohnen, da einige Anbieter die Geräte im Vertrag subventionieren und ihr somit gegenüber dem Einzelkauf sparen könnt.

    Bei O2 habt ihr wie immer folgende Möglichkeiten: Ihr könnt das Smartphone über "MyHandy" ohne Tarif finanzieren. Dann zahlt ihr für das XZ2 einmalig 1 Euro und monatlich 33 Euro und kommt auf einen Gesamtpreis von 793 Euro. Beim XZ2 Compact zahlt ihr ebenfalls 1 Euro an, anschließend jedoch nur 24,50 Euro monatlich. Insgesamt zahlt ihr so 589 Euro und liegt bei beiden Varianten unter dem Preis des Einzelkaufs.

    O2 bietet das Xperia XZ2 und XZ2 Compact aber auch mit Mobilfunktarif an. Im O2 Free M erhaltet ihr eine All-Net-Flat für Telefonie und SMS sowie 10 Gigabyte Datenvolumen. Die einmaligen Kosten betragen Für Gerät und Anschluss 30,99 Euro, monatlich zahlt ihr dann für das XZ2 49,99 Euro und für das XZ2 Compact 57,99 Euro.

    Vodafone bietet aktuell lediglich das Xperia XZ2 inklusive Vertrag an. Die niedrigste Einmalzahlung erhaltet ihr im Red L Tarif. Hier kostet das Smartphone einmalig rund 200 Euro, dazu kommt ein einmaliger Anschlusspreis in Höhe von 40 Euro. Monatlich liegt ihr im ersten Jahr bei 52,49 Euro, nach 12 Monaten bei 66,99 Euro. Dafür erhaltet ihr eine Telefon- und SMS-Flat sowie 8 Gigabyte Datenvolumen.

    Bei der Telekom könnt ihr das Xperia XZ2 und XZ2 Compact aktuell noch nicht vorbestellen. Auf der Internetseite des Telekommunikationsriesen heißt es derzeit: "In Kürze verfügbar". Somit müssen sich Telekom-Kunden noch ein wenig gedulden.

Zurück
Weiter
zur
Startseite

zur
Startseite